Forum - Schimpfen :-)

 
Pesu07

Es gehört fast zum Alltag, "verfl. noch einmal" zu sagen. Das hilft manchmal beim Abreagieren. ZB rutscht einem beim Autofahren öfters ein Wort heraus, das man eigentlich nicht sagen sollte.

Ich habe den Eindruck, dass das Wort mit "sche..." und viele Wortverbindungen und Redewendungn am häufigsten benutzt werden: besch., sch.freundlich usw.

Wie zur Hölle kann ich jm beschimpfen, ohne diskriminierend zu sein?
Eine Diskussion unter Arbeitskollegen brachte einige "witzige" Wörter hervor: Lump(i), Vollpfosten, Pflock, Koffer usw.

Ein Alltag ohne a bisserl schimpfen - gibt es das für euch?

Zuletzt bearbeitet von Pesu07 am 21.05.2022 um 06:40 Uhr

Maarja

Ich komme aus Bayern und da gehört Fluchen ja eigentlich zum normalen Ton. Ich sag leider auch viel zu oft das Wort mit Sch anstelle von Greizgruzifix oder Sagglzementhalleluia