Schneidebrett

-michi-
-michi-

Bin am überlegen mir ein Schneidebrett mit Auffangschalen zuzulegen. Habt ihr so eines schon mal ausprobiert? Bin mir noch nicht sicher ob es so ideal ist, da die Höhe etwas ungewohnt sein könnte

colour67
colour67

Ich habe einmal so ein Schneidebrett gehabt und finde es nicht sonderlich praktisch. Den Abfall entsorge ich jetzt vom Schneidbrett in den Bioeimer, das erscheint mir zielführender. Aber ist vielleicht Ansichtsache. 

hobbykoch
hobbykoch

Mein Mann arbeitet mit so einem Schneidebrett. Für mich ist es nichts. Es geht nicht so sehr (aber auch) um die ungewohnte Höhe, sondern darum, dass ich die Auffangschale unpraktisch finde. So habe ich noch ein Teil mehr, das ich reinigen muss. Die Arbeitsfläche und das Schneidbrett muss ich so oder so abwaschen und putzen.

Raggiodisole
Raggiodisole

ich hab mal eines geschenkt bekommen, konnte mich aber nie richtig damit anfreunden und es dämmert jetzt in irgend einem Kastl vor sich hin .... bin froh, dass ich dafür kein Geld ausgegeben hab

Lebensmittel-selbstg
Lebensmittel-selbstg

Ich habe in meinem Küchenleben schon so einiges ausprobiert, doch komme ich immer wieder auf einfache Holz-Schneidbretter. Wenn es gutes Holz ist, kann mann diese, wenn unansehnlich, abschleifen, mit Speiseöl einstreichen und sie sind wie neu.

DIELiz
DIELiz

bin kein Freund davon, für mich unpraktisch

Limone
Limone

Ich hatte mal so ein Schneidebrett, ich habe keine Freude damit gehabt und habe es weggegeben. Ich mag am liebsten die normalen Schneidebretter.

snakeeleven
snakeeleven

ich finde eine Auffangschale für unnötig. Ich verwende ein "Normales Holzschneidbrett" , die Gemüseabfälle werden nebenbei in einen Kompostkübel gegeben.