Forum - Schuhe mit Zehensteg

 
Maarja

Ich finde Schuhe, genauer Sandalen, mit Zehensteg schön. Leider reibe ich mir beim Gehen regelmäßig die Haut auf. Habt Ihr irgendwelche Tricks, was man da vorbeugend machen kann?

Raggiodisole

achte beim Kauf darauf, woraus der Zehensteg besteht ... ich hab etliche solcher Sandalen (Flip Flops), die einen Steg aus Stoff haben, da hab ich keine Probleme damit (aber ich hab auch sonst keine Probleme mit solchen Sandalen)

als Tipp würde mir Folgendes einfallen:

wenn du häkeln kannst, dann fabrizier dir kleine Schläuche, die über den Zehensteg passen, die schützen vor Reibung , verwende dafür  dünnes Baumwollgarn,  da sollte dann nichts reiben 

und jetzt ist mir noch was eingefallen: es gibt von der Firma Hanxxxlast Sensitiv ein Fixierpflaster (so ähnlich wie Leukoplast) das könntest du dir auf den Zehenzwischenraum kleben, da hast du dann keinen direkten Kontakt zum Steg und es sollte nix reiben- einen Versuch ist es ja mal wert

Zuletzt bearbeitet von Raggiodisole am 25.06.2022 um 18:22 Uhr

moga67

Ich weiß zwar, dass die Flip Flops zwar von orthopädischer Seite nicht empfohlen werden aber ich liebe sie. Ich kann sie ohne Probleme tragen und hab somit auf nur den Tip mit einem kleinen Pflaster.

Teddypetzi

Bin ich froh das ich keine Schlapfen mit Zehensteg trage, somit erübrigt sich das Problem

Maarja

Danke für die Tipps. Das mit den Häkelschläuchen werde ich ausprobieren. Das schaut ja vielleicht auch noch ganz gut aus. Flip Flops trage ich zwar auch nicht, aber es gibt für Frauen schöne Sandalen

Limone

Nie wieder solche Zehenstege in Schlapfen. Als Kind hatte ich immer offene Stellen zwischen den Zehen. Das tue ich mir sicher nicht freiwillig an.

Billie-Blue

Ich kenne das Aufscheuern von Zehenstegen nicht. Wenn einem ein Schuh Probleme macht, egal welche, ob Druckstellen oder Aufreiben, dann muss der Schuh weg, egal wie teuer er war, sagte mir eine Fusspflegerin. Wenn ich Schutzpflaster bräuchte würde ich lieber andere Schuhe anziehen. Füße sind auch unterschiedlich, womit manche gut gehen, ist es für andere unbequem.