Schulen: Befreiungen von Maske teils dubios

Raggiodisole
Raggiodisole

In Salzburgs Schulen wollen immer mehr Eltern ihre Kinder mittels Attest von der Schutzmaskenpflicht in den Gängen befreien lassen. Dabei werden zum Teil auch dubiose Bestätigungen aus dem Internet vorgelegt, die nach Zahlung eines Geldbetrages mit verschiedenen Begründungen ohne medizinische Untersuchung ausgestellt werden.

Quelle: https://salzburg.orf.at/stories/3067443/

 

was soll man dazu noch sagen????

SlowFood
SlowFood

zahlen würde ich für so etwas niemals. ich glaube aber, dass die kinder unter den gegebenen umständen die masken wohl aushalten werden.

Maisi
Maisi

Solange die Kinder die Maske nur auf dem Gang tragen müssen, kann ich mir nicht vorstellen, dass sie ein Problem damit haben könnten. Zahlen würde ich für so etwas auch ncith.

TuomasSalmela
TuomasSalmela

Zu viel Drama für mich. Warum ist es so kompliziert, eine Maske zu tragen? Besonders wenn der Sommer vorbei ist und das Wetter kalt wird. Ich trage sowieso oft Schals über dem Mund.

Raggiodisole
Raggiodisole

ich glaub ja auch, dass die Maskenabneigung eher von den Eltern ausgeht*ggg* ... jedenfalls find ichs eine Frechheit, zu solchen Mitteln zu greifen ... wer dafür noch zahlt, ist selber Schuld

AllBlacks
AllBlacks

in den allermeisten fällen geht die maskenabneigung definitiv von den eltern aus. und sollen sie viel geld für irgendwelche atteste ausgeben, gültig sind sie trotzdem nicht.

hobbykoch
hobbykoch

Ja, die Maskenabneigung geht von den Eltern aus. Das sind Leute, die gegen die Corona-Maßnahmen demonstrieren gehen, weil sie sie als Bevormundung empfinden. Das sind Leute, die andere Eltern dazu aufrufen, endlich aufzuwachen, weil sie sich nicht verar.... lassen sollen. Und selber zahlen sie einen Geldbetrag für ein dubioses und ungültiges Attest. 

 

Limone
Limone

Ich würde auch sagen das der Protest gegen die Masken von den Eltern ausgeht und dann noch zu so unverschämten Mittel greifen und die Atteste fälschen. Dafür würde ich saftige Strafen verhängen.