Forum - Schweiz, Volksentscheid Covid-Imfpass & Pflegeberufe

 
DIELiz

Die Schweizer entscheiden bei einer Volksabstimmung morgen, ob das Covid-Zertifikat abgeschafft werden soll. Damit weist man in der Schweiz eine Impfung, Genesung oder einen negativen Test nach.

Gegner des Zertifikats hatten die Abstimmung mit einer Unterschriftensammlung erzwungen. Sie halten es für unangemessen, ein Zertifikat für den Zutritt zu Veranstaltungen oder Restaurants zu verlangen.

Dies spalte das Land und führe zu einem indirekten Impfzwang. Im Umfragen sprachen sich aber rund 60 Prozent der Befragten gegen eine Abschaffung des Zertifikats aus. Abgestimmt wird am Sonntag über eine Änderung des Corona-Gesetzes, das die Regelung zum Covid-Zertifikat enthält.

Angenommen werden dürfte nach den Umfragen dagegen die Pflegeinitiative. Sie verlangt unter anderem mehr Lohn, bessere Arbeitsbedingungen und mehr Geld für die Aus- und Weiterbildung.

wie sich doch die Wünsche des Pflegepersonals gleichen, oder?

MaryLou

Jedes Land kocht sein eigenes Süppchen. Wenn es die Schweizer so haben wollen, bitte! Bei uns wird es wahrscheinlich immer komplizierter werden. 

Allerdings für das Pflegepersonal sollte bald was entschieden werden. Nämlich mehr Personal einstellen, mehr Lohn und damit würden auch die Betten wieder aufgestockt werden können.

Maarja

Fragt sich nur, woher das Personal kommen soll. Es ist ja jetzt schon so, dass Personal häufig aus ärmeren Ländern kommt, wo dann erst Recht die Pflegekräfte fehlen 

Lara1

Das Pflegepersonal wäre schon da - es ist in andere Berufe abgewandert. Mit einer ordentlichen Bezahlung, menschenwürdiger Arbeitszeit bin ich mir sicher, dass die Menschen, die ihren Beruf lieben zurück kommen.