gefunden auf: https://salzburg.orf.at/stories/3184349/

Für Handelsbetriebe ist die Streikdrohung der Gewerkschaft der Privatangestellten (GPA) nun vom Tisch. In der fünften Verhandlungsrunde einigte man sich mit den Arbeitgebern am späten Dienstagabend. Die Gehälter steigen um durchschnittlich 7,3 Prozent – und mindestens um 145 Euro. Die Steigerung geht bis 8,1 Prozent.

Wenigstens der Handel ist wieder zufriedengestellt und braucht nicht zu streiken.

Aber ob alle Handelsangestellten damit zufrieden sind?

Zuletzt bearbeitet von jowi59 am 30.11.2022 um 11:26 Uhr