Tiny Houses

Pesu07
Pesu07

Vor einiger Zeit habe ich einen Bericht im TV gesehen, wo sich ein junges Paar und auch eine ältere Person ein Tiny House gebaut haben.
Das sind Mini-Häuser auf Räder. So können sie immer wieder den Ort wechseln. Diese Häuser sind ganzjährig benutzbar und alltagsgtauglich. Die Häuser zeichnen sich durch Minimalismus aus.
Auch in jüngeren Jahren hätte ich mir so ein Wohnen nicht vorstellen können - wie ginge es euch dabei?

Raggiodisole
Raggiodisole

mein Jüngerer und die Schwiegertochter haben neulich davon erzählt und machen in den Herbstferien in so einem Tiny House ein paar Tage Urlaub... bin neugierig,was sie erzählen

wenns a gscheites Bett und eine kleine Küche, Dusche und WC gibt, und solang es in einem Garten steht, könnt ich mir sowas durchaus vorstellen, muss man ned soviel putzen*ggg*

Zuletzt bearbeitet von Raggiodisole am 22.09.2020 um 17:53 Uhr

DIELiz
DIELiz

das lässt mich erstmal an die vergangene Diskussion "umsiedeln von Süd nach Ost, der Arbeit wegen" denken

und dann sind mir noch die Wanderhühner eingefallen

dann kam endlich ein gescheiterer Gedanke

ja klar, ich würde ja auch wegen dem Job umsiedeln - ich bestehe dann auf einem 10* Tiny House. Vom neuen Boss bezahlt und gleich am Firmenparkpklatz geparkt. Wehe den Kollegen die mir beim sonnenbaden zusehen!

moga67
moga67

DIELiz - dein Vergleich mit den Wanderhühner ist genial!
 

Ein Tiny House kann ich mir im Urlaub vorstellen, zum Leben jedoch hab ich gerne Platz und Entfaltungsmögichkeiten.

Maisi
Maisi

Für mich wäre das auch nichts. Ich bin schon in einem großem Haus aufgewachsen, aber auch mit mehreren Generationen, Da häte ich viel zu wenig Rückzugsraum, auch wenn ich nur mit meinen Partner dort leben würde.

Anna-111
Anna-111

Für mich ist das nichts, auf Dauer würde ich mich nicht wohlfühlen, ich möchte nicht so eingeengt sein, das kann ich nur vielleicht eine Nacht im Hotel, nicht aber für einen längere Zeit. 

SlowFood
SlowFood

ist bestimmt ein eigenes wohngefühl, aber bei uns wird manchmal schon das großzügige einfamilienhaus zu eng, wenn sich jeder entfalten möchte

AllBlacks
AllBlacks

es gibt eine amerikanische tv-serie (leider weiß ich nicht den tv-sender, eventuell ist es sixx) über tiny-häuser, da gibt es schon einige super exemplare dabei. ich müsste es ausprobieren, ob ich dort wohnen könnte. auf jeden fall heißt es vorher: AUSMISTEN.

hobbykoch
hobbykoch

Ich sehe bzw. sähe durchaus einige Vorteile in einem Tiny-House für mich. Ich glaube nicht, dass ich mich eingeengt fühlen würde. Ich kann mir vorstellen, dass ich mich eher befreit fühlen würde, wenn ich mich von Besitz loslösen könnte. Also heißt es wie bei AllBlacks: vorher ausmisten 

 

hobbykoch
hobbykoch

Ich sehe bzw. sähe durchaus einige Vorteile in einem Tiny-House für mich. Ich glaube nicht, dass ich mich eingeengt fühlen würde. Ich kann mir vorstellen, dass ich mich eher befreit fühlen würde, wenn ich mich von Besitz loslösen könnte. Also heißt es wie bei AllBlacks: vorher ausmisten