Forum - Tornados in Norditalien

 
Limone

In der Nähe zu Österreich in Norditalien sind seit Sonntag Nachmittag schwere Gewitter mit Superzellen und Tornados niedergegangen und haben schwere Schäden angerichtet. Dann sind sie weiter zur nördlichen Adira und an die Kroatische Küste. Für Österreich besteht keine Gefahr.

Norditalien ist doch sehr mit Bergen versehen. Ich habe mal gehört das die Tornados immer flache Gegenden brauchen, das sie entstehen.

Raptor

Die Lombardei mit ihrer Hauptstadt Mailand liegt südl. der Alpen im Übergang zum Flachland. Also durchaus

eine Möglichkeit für Tornados. Vergleichbar mit Wr. Neustadt, wo es am 10. Juli 1916 zu einem Tornado kam

mit 35 Toten und 300 Verletzten.

Buchi

Italien ist leider immer wieder von irgendwelchen Wetterkapriolen betroffen. :-( Wir waren vor 2 Jahren in der Lombardei und sie bekommen leider den Klimawandel sehr zu spüren.