Forum - vegane Milch oder Kuhmilch?

 
DIELiz

mittlerweile bereite ich viele Shakes & Musli mit Reismilch, Nussmilch, Hafermilch etc. zu.

Auch der Pudding wird immer öfter mit veganer Milch zubereitet.

Es schmeckt allen sehr gut und so manches Mal wird dadurch das Aroma verstärkt.

bevorzugst du vegane Milch oder Kuhmilch?

welche vegane Milch ist deine erste Wahl?

Zuletzt bearbeitet von DIELiz am 02.05.2021 um 23:59 Uhr

Martina1988

Ich bevorzuge eindeutig die gewöhnliche Kuhmilch und zwar bei jedem Gericht oder Getränk. Da wir Veganer in der Verwandtschaft haben, haben wir auch vegane Milch daheim. Da kaufe ich am liebsten die Hafermilch. Reste davon verarbeite ich dann einfach in Süßspeisen. 

 

hobbykoch

Ich bevorzuge ebenfalls Kuhmilch. Wir bekommen sie als Rohmilch direkt vom Bauernhof geliefert. 

Selber kaufe und verwende ich keinen veganen Milchersatz, aber manchmal gibt es Hafermilch bei uns daheim, die meine Tochter braucht und verwendet.

MaryLou

Ich bevorzuge Kuhmilch, ich trinke sehr gerne ein Glas Kakao am Abend und zwischendurch auch ein Glas Milch aus dem Kühlschrank. Die kann mir keine andere "Milch" ersetzen.

snakeeleven

Wir bevorzugen die "gute alte Kuhmilch", alles andere ist für uns keine Milch. Wir verwenden nur für die asiatischen Gerichte die "Kokosmilch".

Zuletzt bearbeitet von snakeeleven am 03.05.2021 um 10:12 Uhr

Limone

Das meiste mache ich schon noch mit normaler laktosefreier Magermilch, aber ich verwende auch öfters Mandelmilch oder Hafermilch.

Raggiodisole

ich hab ja mit Sohn und Schwiegertochter zwei Veganer in der Familie und bis "milchtechnisch" auch diesbezüglich gerüstet . und auch Sojajoghurt steht immer im Kühlschrank, wobei ich den selber auch gern esse

Pesu07

Ich verwende Kuhmilch. Jedes mal, wenn ich bei veganer Milch die Liste der Zutaten lese, stelle ich die Milch wieder zurück uns Regal.

Zuletzt bearbeitet von Pesu07 am 03.05.2021 um 18:54 Uhr

Beatus

Milch darf sich nur ein Produkt von Tieren nennen, da alle alternativ erzeugten Produkte mehr oder weniger Zusatzstoffe enthalten. Diese können sogar Allergien verstärken, und die Angabe woher das dabei verarbeitete Getreide stammt kann man nicht nachvollziehen, bzw. ist auch gar nicht angegeben. Oftmals wurde dieses sogar mit Unkrautvernichtungsmittel gespritzt, Sojaprodukte sind genauso belastet. Wer die Kuhmilch wegen Laktoseintoleranz nicht verträgt, sollte einmal Schaf- oder Ziegenmilch versuchen. Für veganen Milchersatz sollte man den Hafer direkt vom Bauern kaufen und damit einen Haferdrink zubereiten.

Katerchen

Ich verwende fast ausschließlich Kuhmilch. Ab und zu hole ich mir die direkt von einem Bauern. Die einzig andere „Milch“ ist die Kokosmilch, die ich zum Kochen asiatischer Gerichte verwende.

  • 1
  • 2