Verschreiben v. Medikamenten oder Wirkstoffen

Pesu07
Pesu07

Sollen in Zukunft Ärzte & Ärztinnen Wirkstoffe statt Medikamente verschreiben und die ApotherInnen über die verfügbaren Medikamente entscheiden? Diese habe vereinzelt in der Praxis schon Einzug gehalten, besonders bei Schmerzmitteln. Anschober kann sich eine Wirkstoffverschreibung vorstellen.
Ärzte und die Pharmaindustrie sind dagegen - no na ned.

Der Mittelweg wäre der beste. Anschober will im Herbst darüber entscheiden.

Lara1
Lara1

Ob es sinnvoll ist, wenn ein Volsschullehrer über Medizinische Belange  entscheidet?

Iberon
Iberon

Anschober muß doch medizinisch bewandert sein, sonst wäre er ja nicht auf diesen Ministerposten. Es ist doch so, dass immer nur die Klügsten an der Spitze des Staates sind und die Geschicke der Bevölkerung leiten, sonst könnte man ja auch einen Affen auf diesen Posten setzen. Wobei jetzt wo ich es sage.......

Pannonische
Pannonische

Iberon hat 100 Punkte. Aber die Minister sind nur das Sprachrohr.Ich hoffe, dass bei Anschober Mediziner dahinter stehen (oder doch nur die Lobby der Pharmaindustrie?).

Zuletzt bearbeitet von Pannonische am 03.08.2020 um 09:23 Uhr

MaryLou
MaryLou

Natürlich wird er medizinisch bewandert sein, so wie wir alle auch. Jeder hatte doch schon einmal mit einem Arzt zu tun und wurde über die eine oder andere Krankheit aufgeklärt! 

moga67
moga67

Sind wir nicht alle medizinisch bewandert - und wenn wir uns wo nicht sicher sind, fragen wir Doktor Google.

Anschober entscheidet in medizinische Belangen, Tanner für´s Heer, Kurz für Österreich.............. Die besten Köpfe sind die im Hintergrund! Den eine Regierung wird nur aus Menschen gebildet, die die passende Parteifarbe haben - das war immer so und wird so bleiben!

Anna-111
Anna-111

Also ich bin dagegen! Hab schon einmal auch ein Ersatzmedikament erhalten, mit dem gleichen Wirkstoff, allerdings hab ich es überhaupt nicht vertragen, ich hatte danach extreme Magenschmerzen. 
Manchmal kann man nicht aus, wenn wieder etwas nicht lieferbar ist, dann ist man vielleicht sogar sehr froh, wenn man etwas gleichwertiges bekommt, aber grundsätzlich möchte ich es nicht.

DIELiz
DIELiz

danke moga67 bin da ganz bei dir

doch ansonsten bin ich gegen die Wirkstoffverschreibung.

Dosch
Dosch

Ich brauche zwar zum Glück keine Medikamente regelmäßig einzunehmen, sehe die Sache aber genau so wie Anna-111 

snakeeleven
snakeeleven

"Anschober will im Herbst darüber entscheiden." Ich bin dafür:Der Herr Anschober soll im Herbst entscheiden, dass er seinen Ministerposten zurücklegt und sonst nichts