Forum - Vignette für 2022

 
Pesu07

Die Vignettenpreise werden für 2022 um 1,4 Prozent erhöht. Die Jahresvignette für Autos kostet dann 93,80 und für Motorräder  37,20. Die Vignette hat die Farbe Marille. Die Einnahmen investiert die ASFINAG in den Bau, Erhaltung und in die Verkehrssicherheit im 2249 Kilometer umfassenden Autobahnen- und Schnellstraßennetz.

Benötigt ihr eine Vignette? Kauft ihr euch diese digital?

Für mein Auto brauche ich es nicht.

snakeeleven

ich benutze schon immer die "Klebevignette", vielleicht probiere ich es heuer auch einmal mit einer Digitalen Vignette, es spricht eigentlich nichts dagegen.

Goldioma

Hatte bisher immer die digitale. Werde mir aber nächstes Jahr überlegen, ob ich überhaupt eine Jahresvignette kaufe, da bei uns in Vorarlberg teilweise die Autobahn vignettenfrei ist und von Hohenems weg kann man ja die Bundesstrasse benützen wenn man ins Oberland will, was ich sehr selten muß.

Raggiodisole

ich hab , seit es sie gibt, die digitale Vignette und bei mir zahlt sie sich auch auf alle Fälle aus... zu beiden Söhnen fahr ich auf der Autobahn, nach Wien  und zu den Schwägerinnen nach Zell am See und ins Weinviertel ebenfalls

Limone

Ich bauche immer eine Vignette, bin viel auf den Autobahnen unterwegs. Seit es die Digitale Vignette gibt, verwende ich auch die Digitale, ist doch viel praktischer, werde auch immer erinnert, wenn sie abläuft.

Teddypetzi

Ich benötige immer eine Vignette,  nutze auch gerne die digitale leider muss ich in der Schweiz und Slowenien noch eine zum kleben kaufen.

moga67

Ich brauche eine Autobahnvignette, leider! Bisher hab ich immer die Klebeversion gehabt, vielleicht steige ich heuer auf die digitale um. Das sie wieder teurer wird, war ja auch zu erwarten.