Vorräte auffüllen!

MaryLou
MaryLou

Ich habe gestern wieder mal meine Lebensmittel-Notration angesehen im Keller. Auf alle Fälle werde ich wieder mal auffüllen müssen. Man vergißt wenn nichts gravierendes passiert und bedient sich davon ohne Nachschub zu holen. Habt ihr noch alles Notwendige zuhause.

Maisi
Maisi

Grundnahrungsmittel, die länger haltbar sind, wie Mehl oder Nudeln kaufe ich immer gleich in größeren Mengen. Obst, Gemüse und Fleisch habe ich in der Tiefkühltruhe oder eingekocht. Eier habe ich selbst. So kann man schon eine weile durchhalten.

elisaKOCHT
elisaKOCHT

ja klar. Wie schon mehrfach geschrieben, unter Notration oder auch lebenswichtiger Vorrat etc. Ich hatte durch die Kommentare einiger User sogar unseren Wasservorrat erhöht

Elisa ohne Vorräte? Kann es nicht geben. Sie hat den 2. Weltkrieg und Hunger erleben müssen!

Zuletzt bearbeitet von elisaKOCHT am 24.02.2020 um 09:35 Uhr

Martina1988
Martina1988

Wir hatten heute in der Nacht Stromausfall. Wir haben einiges an Vorräte, das wir jederzeit verwenden könnten. Aber an Flüssigkeiten mangelt es uns. Werde heute gleich Mineralwasserflaschen besorgen - schlecht werden diese ja nicht. 

Gabriele
Gabriele

bei uns gibt es auch vorräte für mindestens 14 tage, nur die frische ware geht dann halt aus. aber jetzt gibts ja eh schon bald brennnesseln, gänseblümchen... und die winterheckenzwiebeln sind auch sehr frisch und grün. also wenns uns ein paar tage einsperren, so wie die norditaliener, halten wir eine weile durch.

Limone
Limone

Wir haben immer genug Mineralwasser zuhause. Auch Dosen, Bohnen etc und einige Fertiggerichte. Von Mehl, Reis, Getreideflocken etc. sowieso. Der Gefrierschrank ist auch immer fast voll.

-michi-
-michi-

Wir haben einiges im Tiefkühlschrank und wenige Dosen. Also ein paar Tage würde es reichen, aber für einen richtigen Notfall nicht. 

hlore
hlore

Wir würden schon so 3 Wochen durchhalten und wenn ich jetzt eine Diät beginnen würde , käme noch ein bißchen Zeit dazu

                                 

 

AllBlacks
AllBlacks

wir haben generell vorräte zu hause, einzig an flüssigkeiten haben wir immer zu wenig. auskommen würden wir trotzdem 1-2 wochen ohne zu hungern.

sssumsi
sssumsi

Wir kommen mit unseren Vorräten sicher ein paar Wochen aus, sofern das Leitungswasser genießbar bleibt. Denn Mineralwasser haben wir eher wenig zuhause. Zu trinken hätten wir aber auf jeden Fall Apfel- und Traubensaft und Wein.