Forum - Was wäre wenn -

 
MaryLou

alle Hotels,Restaurants und Wirte am selben Tag aufsperren würden und die Gäste ganz normal bedienen würden?

Wahrscheinlich gar nichts. Es können ja nicht alle in ganz Österreich bestraft werden? Ist Österreich einfach zu feige?

Aber wahrscheinlich würden wieder ziemlich viele kneifen und dann nützt das gar nichts.

Pesu07

Würdest da da mitmachen?

Katerchen

Es wird bestimmt nichts passieren, sind doch die Allerersten unsere "Oberen" die dem gewöhnlichen Volk dann die Plätze sofort wegnehmen. Und die bestrafen sich doch nicht selbst. 

Martina1988

Natürlich würde nichts passieren. So viele Leute kann man wohl kaum strafen. Aber was passiert dann mit den Infektionen? Die würden extremst in die Höhe schießen. Und dann? 

 

Billie-Blue

Einerseits bin ich schon für das Öffnen, weil sonst viele Betriebe nicht mehr zu retten sein werden. Aber nicht "normal bedienen", sondern  mit strengen Vorkehrungen wie Testungen, Sicherheitsabstände, wenige Leute pro Lokal usw.

hobbykoch

Ich wäre eine von denen, die kneifen würde. Jetzt habe ich es ein Jahr geschafft, mich nicht anzustecken und v.a. niemand anderen anzustecken. Das würde ich nicht leichtfertig aufs Spiel setzen. Unter Sicherheitsmaßnahmen würde ich aber die Gastronomie nutzen bzw. das tue ich ja jetzt auch im möglichen Rahmen. Genauso wie ich unter Sicherheitsmaßnahmen z.B. die öffentlichen Verkehrsmittel nutze und im Sommer und Herbst Veranstaltungen besucht habe. 

snakeeleven

Wenn der Lokalbesuch nur mit  strengne Vorkehrungen wie Testungen, Sicherheitsabstände, wenige Leute usw. möglich ist , bleibe ich lieber zu Hause.