Welcher Dörrautomat sinnvoll?

Maisi
Maisi

Ich habe mich nun nach einen Dörrautomat umgesehen. Da gibt es Preise von 20 bis einige hundert Euro. Ich will jetzt für den Eigengebrauch nicht unbedingt das teuerste Gerät haben, aber meist ist man mit einen ganz billigen auch nicht glücklich. Für mich wäre wichtig, dass er Metallgitter hat und ich die Dörrsiebe nicht wechseln muss. Natürlich braucht man auch eine gewisse Fläche, damit sich das Dörren auch lohnt. Denke dass ich so mit einer Preisklasse von um die hundert Euro ganz gut fahre. Welche Dörrautomaten habt ihr und worauf würdet ihr beim Kauf achten?

sssumsi
sssumsi

Ich habe einen runden Dörrapparat aus weißem Kunsstoff. Er ist noch von meiner Schwiegermutter und für meine Zwecke reicht er. Wenn ich mir einen kaufen würde, würde auch einen mit Metallgitter nehmen und nicht das billigste Modell nehmen.

Lebensmittel-selbstg
Lebensmittel-selbstg

Ich habe mir vor ca. 15 Jahren auf Probe einen ganz günstigen gekauft. (20 €) Benutze ihn zum Kräuter, Nudeln, Gemüse und Obst trocknen. Reicht für mich auf jeden Fall. Hat einzelne Gitter aus stabilem Kunststoff, der leicht zu reinigen ist.

Lara1
Lara1

Einen Dörrer mit Metallgitter hatte ch einmal - ist eingegangen. Jetzt habe ich einen Rommelsbacher DA 750 mit Plastikschalen.

Dieses Gerät hat mich überzeugt. Ich trockne sehr viel: Obst, Kräuter vom eigenen Garten, Gemüse - für Paradeiser ist er ganz toll. Fleisch für meine Fellnasen. 

Gekostet hat das Teil etwas über € 80.-- und ist seit 3 Jahren sehr oft im Einsatz.

Heuer habe ich schon Melisse, Bohnenkraut, Oregano und Kräutersalz-Mischung getrocknet.

Limone
Limone

Ich habe auch einen gekauft beim H...., schon vor sicher 10 Jahren. Er funktioniert sehr gut, hat aber Gitter aus Kunststoff, kann man in den Geschirrspüler geben, war auch nicht teuer, die Gitter muss man aber immer wieder tauschen.