Weltdiabetestag. Diabetiker, Diabetes, Altersdiabetes

elisaKOCHT
elisaKOCHT

Diabetiker haben im Alltag mitunter einiges zu bewältigen. Dabei spielt es keine Rolle ob Typ 1 oder 2. Wobei Typ 2 mitunter leicht durch richtigeres Essen oder auch Sport "besser" gesteuert werden könnte Bist Du Diabetiker? Altersdiabetes? In der Verwandschaft/Kollegen? Sind Dir Benachteiligungen aufgefallen? Bekommst Du/Familie genug Blutzucker-Teststreifen von der Krankenkasse (ohne Zuzahlung)? Mir: Kinder dürfen nicht mit auf Ausflüge, Eltern sollen mitunter zur Schule kommen um Blutzucker zu messen (dem Kind allein wird nicht vertraut), als älterer Mensch kann es dann Probleme mit dem Führerscheinerwerb geben....

 

14.11.  12:20h - ich habe um Altersdiabetes erweitert, finde ich auch interessant. Mein Mann bekam mit 77 Jahren Altersdiabetes. Spritzt und bekommt Tabletten

Zuletzt bearbeitet von elisaKOCHT am 14.11.2019 um 12:20 Uhr

Halbmondchen
Halbmondchen

Mein Sohn ist schon seit 22 Jahre Typ 1 Diabetiker.

hlore
hlore

Ja mein Vater hatte Probleme, die sind erst spät draufgekommen, daß er Diabetiker ist und ich muß ehrlich sagen, er konnte nicht gut damit umgehen.

 

elisaKOCHT
elisaKOCHT

genau wie bei meinem Vater hlore. Während des 2. Weltkriegs und überhaupt vor den 80/85?ger Jahren muß es für Diabetiker noch schwerer gewesen sein. Ich habe meinen Vater auch nie beim spritzen gesehen, dann ist er immer ins Schlafzimmer

cassandra
cassandra

Gott sei Dank kein Diabetiker, ich stelle mir das nicht sehr angenehm vor. 

Beatus
Beatus

Reine Gewöhnungssache, das tägliche Stechen, die Tabletten, Bewegung und immer frisch kochen. Zweimal jährlich zur Langzeitkontrolle, aber ich hab das ganz gut im Griff. Möchte keinesfalls spritzen müssen - aber es gibt Schlimmeres. Die Lanzetten und Streifen bekomme ich anstandslos von der GKK. Meine Großmutter und auch mein Vater hatten Alterdiabetes, daher war die Wahrscheinlichkeit diese zu bekommen, fast vorprogrammiert. Daher ist die Vorsorge wichtig, bei Personen die in der Familie Diabetiker haben.

Goldioma
Goldioma

Mein Mann und meine Schwiegermutter waren Altersdiabetiker Das kochen war für mich nicht schwierig- nur leider haben beide es nicht ganz begreifen wolleb, dass verschiedene Speisen entweder ganz gestrichen gehören oder in sehr geringen Mengen nur konsumiert werden dürfen. Beide waren Süßschnäbel- das hat schon manchmal Probleme gebracht.

snakeeleven
snakeeleven

Zum Glück bin ich kein Diabetiker. Das wäre sehr schlimm für mich da ich Süssigkeiten liebend gerne nasche. Ebenso gehört Brot und Gebäck zu meiner Lieblingsnahrung.

michi2212
michi2212

Ich bin kein Diabetiker.                                                     

Dosch
Dosch

Wir haben zum Glück keine Diabetiker in der Familie, auch die Eltern von meinem Mann und mir sind davon verschont geblieben.