Forum - Weltfrauentag am 8. März

 
DIELiz

Der Internationale Frauentag (International Women's Day) wird weltweit von Frauenorganisationen am 8. März begangen. Der Tag wird auch Weltfrauentag, Tag der Frau oder Tag der Vereinten Nationen für die Rechte der Frau genannt. Er entstand in der Zeit um den Ersten Weltkrieg im Kampf um die Gleichberechtigung und das Wahlrecht für Frauen und kann auf eine lange Tradition zurückblicken.

Corona hat Frauen um Jahre/Jahrzehnte in der Gleichstellung zurückgeworfen, das haben Statistiken gezeigt: 2020 (und 2021) waren es vor allem Frauen, die neben ihrem Job im Homeoffice noch die Betreuung und das Homeschooling der Kinder übernommen haben.

Kochen und Hausha,ltsführung gehörten ja immer schon zur Mehrfachbelastung dazu. Und wer wird das starke Geschlecht genannt?

Kennst du Männer die zu Coronazeiten  Familienmanager waren/sind?

Zuletzt bearbeitet von DIELiz am 01.03.2021 um 22:58 Uhr

MaryLou

Die ganzen Frauen die es nicht so packen sind doch selber schuld. Es hat ihnen ja niemand gesagt oder gar befohlen Kinder zu bekommen und arbeiten zu gehen und nebenbei den Haushalt zu schupfen..

Wer sich von den Männern das aufdrücken läßt? Aufgaben an die Männer abgeben und gut ist.

colour67

Frauen müssen immer funktionieren. Trotz Gleichberechtigung leisten sie viel mehr unbezahlte Arbeit als Männer.

alpenkoch

was würde denn passieren wenn Frauen sich einiger wären? Könnten Männer dann einpacken?

Pesu07

Frauen leisten derart viel für die Gesellschaft, die nicht honoriert wird. Ohne die unbezahlte Arbeit der Frauen würde zB die Pflege zusammenbrechen, viele Vereine, Kultureinrichtugen ... nicht funktionieren, ...

colour67

Pesu07: ich sehe das auch so