Forum - Wenn der 1. Restaurantbesuch nicht zufriedenstellend ausfällt.....

 
sssumsi

Wenn der 1. Besuch eines Restaurants für euch nicht zufriedenstellend ist, bekommt es dann eine 2. Chance?

Wir suchen die Lokale immer sehr sorgfältig aus, aber manchmal passt es halt doch nicht. Wenn es nicht ein kompletter Reinfall ist, versuchen wir es schon ein 2. mal. Vielleicht hatte der Koch ja nur einen schlechten Tag.

colour67

Wir haben einmal in einem Restaurant über 1 Stunde aufs Essen gewartet und da hat man uns erklärt, dass der Koch frisch kocht.  Dort sind wir nicht mehr hingegangen, weil uns das eindeutig zu lange gedauert hat. Ein ander Mal haben wir in einem Lokal 1 Stunde 20 Minuten gewartet und dann wurden noch andere Leute vorgezogen, wie ich mit bekommen habe. Da habe ich mich dann bei der Kellnerin beschwert. Das Restaurant hat dann Monate später zugesperrt. 

Zuletzt bearbeitet von colour67 am 21.01.2021 um 18:01 Uhr

cassandra

Nein.

fralen

Wir gehen zwischen den Feiertagen, also nicht Ostern, Weihnachten od. Muttertag ins Restaurant. Unsere Erfahrung ist, dass im Hochbetrieb auch bei den "Favoriten" die Fehlerquote und im besonderen die Wartezeit höher ist, dagegen haben wir in den Zwischenzeiten, dazu zählen unsere Geburtstage sowie Hochzeitstag, kaum Beanstandungen und zu 90% excellentes Essen. Den Restaurants mit ausgezeichneter Küche sind zu diesen Tagen immer bis auf den letzten Platz besetzt.

DIELiz

jaein, es kommt auf das Fehlerchen an

bei Hygieneproblemen oder Nepp ein ganz klares NEIN

moga67

Kommt ganz darauf an, wie auf unsere Reklamationen reagiert wird. Haben auch mal über 1 Stunde aufs Essen gewartet und dann mal interveniert. Als Entschuldigung wurden jedoch die Getränke nachgelassen. Für mich somit kein Grund, da nachtragend zu sein.

Wenn ich jedoch eine schmutzige Küche sehe, bin ich vor der Bestellung schon wieder weg.

Ist jetzt zwar schon ewig her aber ich hatte mal im Kebap ein langes, dunkles Haar, der Köchin. Einfach furchtbar, mich hat es gereckt und die Tränen sind mir runtergeronnen, ich war knapp vorm erbrechen - bis ich endlich Taschtücher aus der Handtasche hatte, um es rauszuwürgen. Es war ihr furchtbar peinlich und es kann passieren -  ich hab auch nichts bezahlt aber ich hab trotzdem seither ein Kebap-Trauma!

Teddypetzi

Wir gehen normalerweise wöchentlich einmal essen, wenn es mal nicht schmeckt, probiere ich einfach etwas anderes aus