Forum - Wie macht ihr euren Spargel

 
Lara1

Bedingt  durch meine mangelnde Sehkraft (Habe ich am 24.5. auf gib uns Feedback darüber berichtet)-

habe ich jetzt schon 2 x Spargel in der Pfanne gemacht. Der Spargel wird geschält, und mundgerechte Stücke geteilt - 

und in ganz wenig Öl gebraten. Gewürzt mit Salz und Pfeffer, einer Prise Bio-Suppenwürze.

So schmeckt der Spargel hervorragend - wer möchte kann noch mit Sauce oder Knoblauchbutter würzen.

Pannonische

Ich koche den Spargel klassisch in Suppe mit einem Löfferl Zucker, bevor ich ihn mit einer Sauce serviere.

Limone

Ich dünste oder koche den Spargel. Entweder mache ich einen Auflauf, einen Strudel oder ich mache Spargelbäckchen, mit Schinken und Käse.

Thanya

Der Spargel wird bei uns meistens in Wasser mit Milch, Salz, Zucker und Zitrone knackig gekocht und anschließend mit Kartoffeln gegessen. Da ich keine Sauce Hollondaise mag, mache ich dann eine Kräutersauce oder ähnliches dazu. Ein Steak oder anderes gebratenes Fleisch passt natürlich auch dazu.

Raptor

Bei Spargel toben wir uns richtig aus, so lange er aus Österreich erhältlich ist. Von klassisch

mit Zitronenbutter oder Hollandaise über Quiche und Strudel bis zu Pfannengebraten gibt es

da eine Vielzahl von Gerichten. Es sind auch die anderen Zutaten, die die Rezepe so vielfältig

machen (Räucherlachs, Hühnerbrust, Pilze, .). Und wenn die Saison zu Ende ist haben

wir immer einige Päckchen Spargel eingefroren. Der hält sich vakuumiert sicher 6-9 Monate.

Anna-111

Ich liebe Spargel in jeder Variante. Entweder überbacken mit Käse und Prosciutto, Risotto, Spargelcremesuppe, mit Sauce Hollondaise...

Paradeis

Spargel gibt's bei uns als Cremesuppe, als Gemüse oder auch mit Sauce hollandaise. Eingefroren haben wir Spargel noch nie. 

sssumsi

Mittlerweile brate ich ihn meist in etwas Olivenöl, oder Butter, oder bereite ihn im Dampfgarer zu.

Lebensmittel-selbstg

Den weißen Spargel gebe ich, zusammen mit den Kartoffeln in den Dampfgarer. Den grünen brate ich meist in der Pfanne an.

Bon-Obo

Gestern hab ich den fertig in Wein gedämpften Spargel mit Butter, Salz, Pfeffer und nem Hauch Curry serviert. Ein neues und wunderbares Geschmackserlebnis.

  • 1
  • 2