Forum - Zucker in Hafermilch

 
Katerchen

Gekaufte Hafermilch im Tetrapack wird völlig anders hergestellt, als die, die man sich in der Küche selber mixt.

Auf der gekauften Packung steht oft ganz groß: „ohne Zusatz von Zucker“. Nur wird verschwiegen, dass bei der Herstellung viel Zucker erzeugt wird. Um Hafermilch herzustellen wird ein Haferbrei aus Wasser und Hafer gekocht und mit Enzymen versetzt. Diese wandeln nun die im Hafer enthaltene Stärke in Zucker um. Das gleiche geschieht auch bei der normalen Zuckerherstellung in Raffinerien. Da braucht wirklich kein Zucker mehr zugesetzt werden.

Letztendlich sind in einem Liter „gesunde“ Hafermilch etwa 50 Gramm Zucker drin, was etwa 12 Teelöffel entspricht. So wird der Konsument von der Lebensmittelindustrie getäuscht.

Pesu07

Bei div. veganer "Milch" ist es wichtig, sich einmal die Zutaten/Nährwerte auf der Packung durchzulesen. Da werden viele ordentlich überrascht sein.