6 Punkte Abzug für den LASK

snakeeleven
snakeeleven

Der Senat 1 der Fußball-Bundesliga verurteilte den LASK am Donnerstag  wegen Verstößen gegen den Fairplay-Gedanken zu einem Abzug von sechs Punkten und einer Geldstrafe von 75.000 Euro.

Senat-1-Mitglied Johannes Wutzlhofer sagte die Fußballvereine haben eine bestimmte Vorbildwirkung für die Bevölkerung.

Aber auch unser Herr Bundespräsident, welcher die Coronaregeln bricht,sollte ein Vorbild sein und dem passiert nichts?

Ich finde die Geldstrafe ist in Ordnung aber der Punkteabzug ist Ungerecht. Was können die Spieler dagegen machen, wenn vom Arbeitgeber das Training angeordnet wird?

SlowFood
SlowFood

na wunderbar, dann ist ja die ordnung wiederhergestellt und red bull ist wieder tabellenführer, so wie es sich gehört. oder habens auch heimlich trainiert und müssen runter?

AllBlacks
AllBlacks

dieses urteil ist ein witzurteil, eigentlich nicht eine bestrafung, speziell die verantwortlichen kommen ungeschoren hinweg. ein schlag in das gesicht aller, die sich an die vorgaben gehalten haben. und nach dem einspruch wird es wohl noch ein wenig runtergehen mit der strafe.

ich wäre für entzug aller punkte gewesen. ich freue mich auf das nächste gastspiel mit zuschauern von den paschingern, sei es in graz, wien, innsbruck. 

moga67
moga67

Finde ich ungerecht -
Red Bull hat da die besseren Karten (-Lobby) die versuchen mit allen Mittel die Reduktion der Punkte durchzudrücken. Zuerst wurde  der LASK mit einem halben Meistertitel  verarscht ( sollte nicht mehr weitergespielt werden ) und nun da weitergespielt wird,  mit eine Training, dass nicht den Regeln entspricht, in den Gatsch gezogen!
Kann mir nicht vorstellen, dass die Sportler die ganze Zeit trainingsfrei hatten.
Die ( z B  Salzburger) machen es halt in teuren Trainingshallen, wo kein Spitzel dabei ist!

Strafe sollte jedoch der bekommen, der das Training SO  angeordnet hat! Die bereits erspielten Punkte sind rechtsmäßig erarbeitete Punkte!

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Den Punkteabzug finde ich auch ungerecht. Ich glaube nicht das sie durch das verbotene Training um soviel besser geworden sind als die anderen.