Forum - Anschober verzichtet auf Gehaltsfortzahlung

 
Limone

Jetzt gönnt sich Anschober erst einmal eine Auszeit, will später auch einen politischen Roman schreiben. Ex-Minister haben das Anrecht auf sechs Monate Gehaltsfortzahlung (75 Prozent), sofern sie kein Rückkehrrecht in einen anderen Job haben. Die ihm zustehenden 13.600 Euro pro Monat wird Anschober aber nicht in Anspruch nehmen. Das berichten die "OÖN".

Wieso bekommt ein Politiker 6 Monate Gehaltfortzahlung? Man man selbst bei einer Firma kündigt, bekommt man keine 6 Monate.

Billie-Blue

Bekommt die Aschbacher auch das Geld, obwohl sie sich die akademischen Titel erschummelt hat? Okay, es gilt ja sicher die Unschuldsvermutung.

Von Anschober finde ich das sehr anständig, denn er müsste das nicht machen und danken wirds ihm auch keiner.

Silviatempelmayr

Der Anschober ist echt sympathisch. Da kann sich manch einer ein Beispiel darin nehmen. Ich hoffe er erholt sich schnell.

moga67

Eines muss man echt sagen, Anschober hat Rückgrat, Anstand und Moral!

Er hat das Rückkehrrecht zwar als karenzierter Lehrer, hat dieses aber verlängert, da er nach dieser Zeit in der Politik, kein guter Lehrer mehr sein könnte. So bekommt er aber für diese Zeit keine Pensionsansprüche!  Hut ab!!!

hobbykoch

Mir war das nicht bewusst, dass ein Politiker das Anrecht auf eine halbjährige Gehaltsfortzahlung hat und finde es auch sehr beachtenswert, dass Anschober darauf verzichtet. Mich würde aber auch interessieren, ob Aschbacher die Gehaltsfortzahlung erhält.

hexy235

Da hat Herr Anschober ein super Zeichen gesetzt. Es gibt ja doch auch noch Politiker die nicht so gierig sind

Katerchen

Da können sich manche Politiker und Wirtschaftsbosse eine Scheibe abschneiden. Normalerweise geht ja da erst immer ein großer Ärger vorraus damit der "Ruheständler" weiterhin sein Einkommen hat und seinen Luxus sich gönnen kann.

AllBlacks

Minister, die kein Rückkehrrecht in eine politische Funktion oder in die Privatwirtschaft haben, haben nach ihrem Ausscheiden aus der Regierung Anspruch auf Gehaltsfortzahlung für die 6 Monate. Anschober ist einer der ganz wenigen, die darauf verzichten, deshalb Hut ab!

Martina1988

Ich wusste gar nicht, dass man da einen Anspruch auf Gehaltsfortzahlung hat. Warum auch. Ich finde es gut, dass er darauf verzichtet.