Ausnahmen. von der Maut auf Autobahnabschnitten in Ö

hannevg
hannevg

Mautbefreiung kommt mit Mehrheit von Türkis-Grün-Pink. Ein nettes Farbspiel   In der Nationalratssitzung wurden Ausnahmen zur Vignette beschlossen. Fünf Abschnitte im Westen und in Oberösterreich bekommen eine Befreiung von der Autobahnmaut auf grenznahen Autobahnstrecken.

Es handelt sich um Abteile der Inntalautobahn A12 (Kufstein Süd), der Westautobahn A1 (Salzburg Nord), der Rheintal/Walgau-Autobahn A14 (Anschlussstelle Hohenems), der Linzer Autobahn A26 und der Mühlkreisautobahn A7 (noch zu bauende Bypassbrücke zwischen Ausfahrt Hafenstraße und Urfahr). Bis Februar 2021 sollen die Auswirkungen evaluiert werden. Info auch von derstandard.at     Für mich auch eine Entlastung der Einheimischen, oder siehst Du mehr Vorteile für Touristen?

Zuletzt bearbeitet von hannevg am 13.11.2019 um 16:33 Uhr

Teddypetzi
Teddypetzi

Mir bringt diese Mautbefreiung eigentlich gar nichts denn wenn ich auf diese Teilstecken komme, dann brauche ich schon die Vignette für den Weg dorthin

Pannonische
Pannonische

Mir gehts wie Teddypetzi, muss mit Vignette vom Burgenland dorthinfahren

MaryLou
MaryLou

Meiner Meinung nach sollte keine Teilstrecke ohne Vignette befahrbar sein. Entweder es gibt eine Maut in Österreich oder nicht. 

moga67
moga67

Mir bringt diese Mautbefreiung auch gar nichts - brauche sowieso eine Vignette. Obwohl zwei Teilstrecken in Oberösterreich liegen! Das ist nur eine Augenauswischerei! Für mich ein Humbug!

schippi
schippi

Es ist eine schnelle und effiziente Lösung. Natürlich gehen Einnahmen verloren , aber muß sich heutzutage alles ums Geld drehen oder um die leidenden Menschen

 

gpp_marvin
gpp_marvin

Wir sollten es wie die Schweizer machen. Pfeif auf alle. jahresvignette oder gar nix. Musste mal eine Jahres Vignette kaufen obwohl ich nur 2 tage in der Schweiz war. aber der Versuch heriauszufinden wie ich an die andere Seite komme ohne mit einem Schwizer Eidgenossen Polizisten zu verhandeln war mir dann zuviel.

martha
martha

Diese Mautbefreiung ist für mich auch uninteressant. Wir haben eine jahresvignette. Ich wäre für eine Maut österreichweit ohne Ausnahmen.

hobbykoch
hobbykoch

Ich habe eine Jahresvignette und daher bringt mir diese Mautbefreiung persönlich nichts. Grundsätzlich wäre ich auch für eine Maut ohne Ausnahmen und ich sehe primär die Vorteile für Touristen. Auf den zweiten Blick sieht die Sache aber ein bisschen anders aus. Ich kann die Anrainer verstehen, die in Orten wohnen, die als Ausweichstrecken für "Mautvermeider" dienen. 

Martina1988
Martina1988

Wir haben auch eine Jahresvignette und es bringt uns somit nichts. Aber die Anwohner kann ich sehr gut verstehen, das Verkehrsaufkommen ist dort ja immens