aussergewöhnliche Beilagen

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Bei der Oma meines Mannes gab es immer zur Leberknödelsuppe einen Erdäpfelsalat. Anfangs dachte ich mir das passt doch gar nicht zusammen, aber ich wurde eines besseren belehrt. Habt ihr auch so aussergewöhnliche Sachen bei den Omas gegessen?

snakeeleven
snakeeleven

ich probiere beim Essen sehr viel aus. Ich habe schon etliche "Experimente" gewagt, aber zur Leberknödelsuppe kann ich mir einen Erdäpfelsalat nicht vorstellen: brrrr

Pannonische
Pannonische

Ich auch nicht. Bei unserer Oma gab es immer zu Rahmfisolen Bröselnudel, die mach ich nur zu Bohnensauce mit Thymian.

Beatus
Beatus

Meine Nachbarin hatte ganz ungewöhnliche Kombinationen, z.B. Hörnchennudeln gekocht mit Frankfurter und Senf, oder Spinat mit Pommes. Meine Oma konnte sehr gut kochen, allerdings als sie bereits dement war, war ihr Lieblingsessen Milchkaffee mit Haferflocken. Dazu kann ich nur sagen, wenn es schmeckt, soll es so sein.

Maisi
Maisi

Ich kann mich bei meiner Oma nicht an so aussergewöhnliche Beilagen erinnern, kann aber auch sein, dass mir jetzt keine einfällt, da es für mich ja "normal" war. Bei meiner Schwiegermutter gab es, laut meinem Mann zur Gemüsesuppe aberi mmer Apfelstrudel. Wir essen es jetzt hintereinander.

DIELiz
DIELiz

Pommes zu Wurstsalat bzw. saurer Wurst

Billie-Blue
Billie-Blue

Ich kenne jemanden,der isst zum Kaiserschmarren am liebsten einen grünen Salat. Allerdings zuckert er den Schmarren nicht. Ich kanns mir trotzdem nicht vorstellen.

 

Artelsmair
Artelsmair

User Silvia tempelmayr das finde ich auch sehr interessant und vor allem auch sehr Abwechslungsreiches Gericht zu den Thema.