Blumenzwiebel

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Lässt ihr die Blumenzwiebel im Garten überwintern oder gräbt ihr sie jedes Jahr aus? Ich hab sie bis jetzt immer in der Erde gelassen, da es doch viel Arbeit ist alles auszugraben. Doch mir kommt vor es werden immer weniger statt mehr (sollten sich doch natürlich vermehren) Ich denke das die Zwiebel ein leckeres Mahl für die Mäuse sind oder was könnte sie sonst klauen?

Lebensmittel-selbstg
Lebensmittel-selbstg

Genau, unsere Wühlmäuse lieben Narzissenzwiebeln, die Tulpen weniger. Auch im Topf haben sies noch nie über den Winter geschafft. Raus kommen nur Dahlien und Begonien, die eh in Töpfen sind, alles andere wird nachgepflanzt.

hobbykoch
hobbykoch

Ich lasse die Blumenzwiebel im Vorgarten bzw. auf dem begrünten Vordach überwintern. Dort dürfte es eigentlich keine Wühlmäuse geben. Mal schauen, was im Frühjahr dann wieder wächst. 

sssumsi
sssumsi

Wir lassen die Blumenzwiebeln immer in der Erde und sie vermehren sich zum Glück auch. Wir setzen aber immer wiede welche in die Graflächen rund um Haus, weil wir es lieben wenn im Frühling bunt blüht.

Lara1
Lara1

Unsere Blumenzwiebel sind zum Teil schon 40 Jahre auf dem gleichen Platz in der Erde. Die haben sich grossartig vermehrt.

Ich setze auch immer wieder gerne neue dazu, auch in Blumentöpfen überwintern sie bei uns sehr gut, und kommen immer wieder.

Ganz wichtig ist z.B.bei Tulpen, dass man sie wirklich einziehen lassen muss, sonst gibt es keine Blüten im nächsten Jahr.

snakeeleven
snakeeleven

Wir lassen die Blumenzwiebel immer in der Erde. Rausgenommen werden nur die Gladiolen und die Dalienknollen , diese sind nämlich nicht Winterhart.

herbert06
herbert06

Ich lasse die Blumenzwiebeln auch immer in der Erde .