Forum - Briten haben Sorge vor dem Winter

 
Maarja

Besonders die Ärmeren fürchten, im Winter nicht heizen zu können. Der Gaspreis ist im Großhandel seit Jahresbeginn um 250 Prozent gestiegen. Einige Versorger sind bereits pleite gegangen. Die Regierung schiebt es auf Corona 

snakeeleven

Es ist zu befürchten , dass es auch bei uns soweit kommen wird. Bei einer Preiserhöhung wird erfahrungsgemäss auch bei uns sehr schnell reagiert

Lara1

Meldung heute: 67 % Preiserhöhung bei Montana! Die anderen warten noch.

Limone

Das ist leider sehr schlecht, weil die Menschen dann vermehrt mit anderen Brennmaterialen heizen, die das Klima extrem schädigen und so viel Schadstoffe und Feinstaub freisetzen.

Katerchen

Das ist auch zu befürchten, dass die Luftverschmutzung wieder zunimmt wenn die Menschen alles Mögliche verschüren damit sie es warm haben. Nicht nur in England. 

MaryLou

Na ihr seid aber auch "Schwarzmaler", aber wenns so kommt, dann überlebe ich diesen Winter und auch die nächsten drei ganz bestimmt, ich werde mich etwas wärmer anziehen. Das Heizöllager ist voll, die Holzhütte auch und im Notfall gibts noch ein paar Bäume zu fällen.

Silviatempelmayr

Und warum wird das Gas jetzt plötzlich so teuer? Hat da auch etwa corona die Zügel in der Hand. Mich wundert nix mehr.

jowi59

Die Briten werden noch mehr Sorgen als das teure Gas bekommen. Der Brexit war ein großer Fehler, aber nicht so schnell wieder gutzumachen. Ebenso ist es mit unseren heimischen Nörglern. Jede Änderung bringt Probleme für manche Bevölkerng.

hobbykoch

Ich befürchte auch, dass Großbritannien noch wesentlich mehr Sorten haben wird durch den Brexit. Ich habe am Wochenende einen sehr interessanten Artikel über die Folgereaktionen gelesen. Die Krise löst nicht nur eine Lebensmittel- und Energieknappheit aus, sondern breitet sich in alle möglichen Lebensbereiche aus.