Forum - Burgen bauen am Strand…

 
Ullis

...wo sind die Burgenbauer geblieben?

Ich erinnere mich noch sehr gut an meine Kindheit am Strand. Wir haben Burgen gebaut, Wasserkanäle geschaufelt, unterirdische Gänge gebaut oder uns einbuddeln lassen.

Heute sehe ich kaum noch Kinder, die so etwas am Strand machen.

Irgendwelche Handyspiele scheinen da spannender zu sein, 🤔

Kennst du das noch aus deiner Kindheit?

moga67

Das kenne ich nur vom Sandhaufen aus meiner Kindheit, da wurden Burgen. gebaut -
denn am Strand war ich als Kind nie. Ich war mit 17 das erste Mal am Meer und war es nicht mehr ganz passend ;-)

Teddypetzi

Ja Ullis, das ist der lauf der Zeit

wir haben auch jedes Jahr am Strand Wasserkanäle gebuttelt, und selbstgebaute Schifferln darin fahren lassen

Der_Kochlöffel

Oh ja ich ☺️

Mein Gott, war die Zeit schön 😊

Aber ich fürchte, meine Tochter wird das nicht mehr so wahr nehmen. 36 Jahre Unterschied sind halt schon sehr viel.

Zuletzt bearbeitet von Der_Kochlöffel am 12.08.2022 um 22:09 Uhr

julia_resch

So richtige Burgen haben meine Schwester und ich nie wirklich gebaut. Wir wollten immer ein großes tiefes Loch graben, damit wir dann mit einem Kanal das Meerwasser reinbekommen 

Pesu07

Wir haben mit unseren Kindern Burgen gebaut. 

Ja, uns ist das auch schon aufgefallen, dass niur mehr sehr wenig Kinder im Sand spielen. 

snakeeleven

Meine Kinder machten es auch noch, jetzt sieht man es sehr seltem

hobbykoch

Bei mir ist es wie bei moga67. In meiner Kindheit war ich nie am Meer. Wir haben die Sandkiste beim Badeteich mit Wasser überflutet und dort "gewerkt".

Mit den Kindern haben wir später die "Riesensandkiste" an der Oberen Adria ausgiebig genutzt. Ich hatte letztes Jahr am Strand nicht den Eindruck, dass weniger gebuddelt wurde als früher. Besonders die Kleinkinder waren mit Schaufel und Kübel "ausgestattet". Bei den älteren Kindern zählt wahrscheinlich Handy & Co. mittlerweile mehr.