Cordon Bleu vom Schwein mit Petersilerdäpfeln und Wildpreiselbeeren um 5,90

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Zu kaufen gibt es das in einem Restaurant eines grossen Lebensmittelhändlers. Wie soll den da ein Wirtshaus mit halten können? Muss man das auch noch jetzt machen während des Lockdowns? Ich finde das eine richtige Frechheit - die sollten keine Coronazuschüsse bekommen.

DIELiz
DIELiz

ja, ich erinnere mich gut an den letzten Thread zum Thema Schnitzel im ...Restaurant.

 

aber - ähm, die Wirtshäuser haben eh geschlossen. Was derzeit verkauft werden kann, ist to go - sprich Selbstabholung oder Lieferservice

Speisen die nicht am Tisch serviert werden sind in der Kalkulation einfach billiger. Das ist normal.

Unser Pizzamann gibt auf die selbst abgeholte Pizza auch Rabatt. Das Wirtshaus gibt Salat oder Suppe kostenlos dazu

SlowFood
SlowFood

um diesen preis würde ich es bestimmt nicht kaufen, corona hin oder her. das fleisch kann nur aus massentierhaltung sein, die erdäpfel und preiselbeeren weit entfernt von bioqualität. ich krieg schon einen niesanfall, wenn ich mir das nur vorstelle.

Billie-Blue
Billie-Blue

Wenn das das Restaurant eines Lebensmittelsupermarktes ist, wird man es aber derzeit nur mitnehmen können. Das kann man mit Gasthauspreisen nicht vergleichen. Weil die warmen Theken im Supermarkt bieten Schnitzel und dergleichen ja auch vergleichsweise günstig an. Bio ist das sowieso nie, nicht da und auch nicht im teuren Restaurant, wenn es nicht eigens als bio angepriesen wird.

-michi-
-michi-

Wenn man die Überschrift liest denkt man zuerst dass es sich um ein Angebot im Möbelhaus handelt, die haben ja auch immer so niedrige Preise 

hobbykoch
hobbykoch

Ich sehe es genau wie SlowFood.

Selbst wenn dieses Gericht nicht am Tisch serviert wird und der Anbieter dadurch billiger sein kann, kann sich jeder ausrechnen, dass das Fleisch nur aus Massentierhaltung sein kann und auch der Rest zu Dumpingpreisen zugekauft wurde.

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ja es ist ein Abholpreis. Leider wird es aber genug Leute geben die sich eines holen und dann gleich noch die Lebensmittel einkaufen.

MaryLou
MaryLou

Egal ob Abholpreis oder nicht! 

Bei so einem Angebot schlage ich bestimmt nicht zu.

Da fangen bei mir die Bilder im Kopf an zu schreien.

Arme gequälte Tiere unter schlimmsten Bedingungen gehalten und danach ermordet.

Schlachten kann man dazu nicht mehr sagen!

Billie-Blue
Billie-Blue

Silviatempelmayr, wenn es nach mir ginge, gäbe es nur wenig Fleisch zu teurem Preis und die Tiere hätten alle gute Lebens und Schlachtbedingungen. Ich esse wenig Fleisch und koche nur mit Fleisch, dass entsprechend auch viel mehr kostet. Aber ob die Leute jetzt das fertig panierte Schnitzel billig kaufen oder das  gleiche Fleisch aus der Kühlabteilung, das sie dann noch selber panieren ist "Ghupft wie ghatscht". Weil beides aus den selben Haltungsbedingungen stammt.

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ja Billie-Blue da hast du schon Recht. Mich ägert einfach das Lebensmittel als Lockmittel verwendet werden und es gar keine Wertschätzung mehr für die Tiere gibt. Essen soll doch Genuss sein und das kann doch niemandem schmecken.