Darf man Zeitungsmeldungen vertrauen?

snakeeleven
snakeeleven

Am 24. Mai 2020 war in mehreren Tageszeitungen zu lesen:

400 Flüchtlinge sind in Sizilien an Land gegangen

Am 25. Mai 2020 konnte man lesen:

Polizei korrigierte die Zahl von in Sizilien angekommenen Flüchtlingen

70 und nicht wie zuvor berichtet 400 Menschen sollen am Strand der Insel eingetroffen sein

Mir fehlen die Worte !

Billie-Blue
Billie-Blue

Ich kenne diese Zeitungsartikel jetzt nicht, aber es wird schon vorkommen, dass falsche Zahlen etc. weitergegeben werden. Der Fehler muss jetzt auch nicht unbedingt  bei der Zeitung liegen. Solange es korrigiert wird, macht mir das keine Sorgen. Aber generell lese ich Zeitungen schon kritisch und informiere mich daher in unterschiedlichen Medien.

Zuletzt bearbeitet von Billie-Blue am 25.05.2020 um 17:55 Uhr

DIELiz
DIELiz

ja, und?

Billie-Blue hat ja bereits im Ansatz erklärt wie solche Meldungen zustande kommen (können).

 

Wer fehlerlose Nachrichten lesen möchte, der schaue bitte nur in die eigenpersönliche Echtzeit-Glaskugel, zur Verfügung gestellt von dem EINEN, der alles weiss

Martina1988
Martina1988

Ich kenne den Zeitungsartikel zwar auch nicht, finde es aber schon mal gut, wenn ein derartiger Fehler korrigiert wird. Vermutlich tauchen häufiger Fehler in den Zeitungen auf - viele davon wird man bestimmt nicht einmal bemerken.

MaryLou
MaryLou

Wenigstens ist diese Meldung korrigiert worden. Nicht immer ist das der Fall. Einen Fehler sollte man auch zugeben und ausbessern wenn es möglich ist.

moga67
moga67

Finde ich auch gut,wenn solche Fehler korrigiert werden!

Wir haben einmal in einer Fortbildung ein sehr interessantes Projekt gemacht - einer blieb beim Vortragenden und bekam eine Geschichte erzählt  und alle anderen verliesen vorher den Raum. Nach und nach kam dann einer wieder zurück in den Raum und bekam vom Vorgänger diese Geschichte erzählt. Am Ende waren es zwei völlig verschiedene Geschichten - keiner hatte mutwillig etwas anderes erzählt, aber die Auffassung ist bei jedem anders!

Darum lese und höre ich gerne verschiedene Meinungen!

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ja Fehler kann es überall geben. Es ist gut wenn man zu seinen Fehlern steht und diese dann korrigiert. Ich lese auch verschiedene Medien sonst ist man schnell voreingenommen.

hexy235
hexy235

Allen Zeitungsmeldungen kann man nicht vertrauen denn alle Zeitungen sind politisch angehaucht. Da muss man verschiedene Zeitungen lesen.

Dosch
Dosch

Da du schreibst "war in mehreren Tageszeitungen zu lesen" liegt der Fehler wahrscheinlich nicht bei den Zeitungen und er wurde ja auch korrigiert. Schlimm fände ich es, wenn keine Korrektur erfolgen würde. 

AllBlacks
AllBlacks

es ist gerade die Diskussion um Bild, die eine reisserische Schlagzeile gebracht hat rund um den Virologen Drosten, der von bild der bewussten falschmeldung bezichtigt wird und das durch zitate von anderen wissenschaftlern festigen möchte. und es stellt sich heraus, dass die zitate aus dem zusammenhang gerissen wurden und dadurch in diesem kontext überhaupt nicht stimmen. daher vorsicht vor zeitungen wie bild, österreich, krone und anderen boulvardmedien.