Forum - Der aufgeschobene Kaffee

 
Ullis

Ich betrat ein kleines Kaffeehaus mit einem Freund von mir und wir gaben unsere Bestellung auf. Während wir zu unserem Tisch gingen, kamen zwei weitere Personen rein. „Fünf Kaffee bitte, Zwei für uns und drei aufgeschoben“. Sie bezahlten die Rechnung, nahmen die Zwei und gingen. Ich fragte meinen Freund: „Was sind diese "aufgeschobenen" Kaffees?“
„Warte und siehs selbst“
Mehr Personen kamen ins Kaffeehaus. Zwei Mädchen bestellten jeweils ein Kaffee, bezahlten und gingen wieder. Die nächste Bestellung war für sieben Kaffees von drei Rechtsanwälten – drei für die und vier „aufgeschoben“.
Während ich noch immer darüber rätsel was denn diese „aufgeschobenen“ Kaffees bedeuten, genoss ich das schöne Wetter und die tolle Aussicht auf den Platz vor dem Kaffeehaus.
Plötzlich kam ein Mann in heruntergekommenen Kleidern, der aussah wie ein Bettler, ins Kaffeehaus und fragte höflich: „Haben Sie einen aufgeschobenen Kaffee für mich?“

Es ist ganz einfach, Personen zahlen im Voraus für ein Kaffee der für jemand bestimmt ist der sich kein warmes Getränk leisten kann. Diese Tradition mit dem aufgeschobene Kaffees stammt aus Neapel und hat sich im Laufe der Zeit über die ganze Welt ausgebreitet. An manchen Orten kann man nicht nur aufgeschobene Kaffees bestellen sondern sogar belegte Brötchen oder ganze Mahlzeiten.

Verbreitet die Nachricht, damit so viele Kaffees & Gaststätten wie möglich daran teilnehmen!

Eine echt schöne Idee bei dem jetzt kommenden kalten Wetter!

Raggiodisole

es gibt in Österreich schon etliche Lokale, die diese Idee aufgegriffen haben und manche haben dieses System auf Speisen ausgeweitet Z. B. Gulasch und Gulaschsuppe

ich find es toll und wenn ich in der Nähe von so einem Lokal bin, dann wird der Kaffe selbstverständlich dort getrunken und ein "caffè sospeso" bestellt (so heißt das nämlich auf Italienisch)

moga67

Kenne das auch von Gasthäusern, wo Menschen ohne Unterkunft ein warmes Essen bekommen. Sie werden genauso behandelt wie der zahlende Gast. Sitzt genauso an einem Tisch und kann sein Essen mit Würde genießen.
Finde ich super!

Silviatempelmayr

Das finde ich eine tolle Idee. Wäre gut wenn man sehen könnte wo es das gibt. Da macht man dann jemanden eine Freude. 

Rapunzel49

😃Das kannte ich noch nicht. Gut zu wissen, dass es das auch in D gibt, sogar in meiner Nähe. 👍Wenn ich wieder in diese Stadt  komme, werde ich das unterstützen. 

Rapunzel49

  1. @Silviatempelmayr Man gibt aufgeschobenen Kaffee bei Google ein, so erfährt man, welche Betriebe wo mitmachen.  Prima Sache!

Zuletzt bearbeitet von Rapunzel49 am 28.09.2022 um 15:48 Uhr