Der Tag der Komplimente

snakeeleven
snakeeleven

Ich hoffe es gibt keinen Aufschrei unter euch!

Am 1. März ist der Tag der Komplimente, es sagt die Ehefrau zum Gatten:

"Schatz, mach mir bitte ein Kompliment!"

Sagt er: "Du hast einen fantastischen Mann."

Damit der der Aufschrei unter den Userinnen nicht zu laut wird:

Was ist der Unterschied zwischen einem Mann und einem Papagei?

Dem Papagei kann man beibringen, nette Sachen zu sagen.

 

Zuletzt bearbeitet von snakeeleven am 29.02.2020 um 13:35 Uhr

hlore
hlore

Ich finde Komplimente ganz toll. Verteile Komplimente gerne aber nur wenn ich es ehrlich meine, sonst kommen sie mir nicht über die Lippen. Danke für Deine Witze

 

DIELiz
DIELiz

also ehrlich snakeeleven

 

und noch einmal LG an Alpenkoch und noch mehr

Zuletzt bearbeitet von DIELiz am 29.02.2020 um 16:15 Uhr

Pannonische
Pannonische

Ja, man sollte nur ehrliche Komplimente machen. Danke für die Aufheiterung snakkeeleven

AllBlacks
AllBlacks

man sollte nicht nur am 1.märz komplimente machen :)

komplimente zwischendurch bringen freude ins leben und erleichtern auch einige sachen ;-)

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Komplimente macht man viel zu wenig. Dabei tut es doch jedem gut wenn man eins bekommt. Werde ich gleich anwenden.

Dosch
Dosch

 also ich hätte nach dem ersten Kompliment nicht aufgeschrien, snakeeleven     

moga67
moga67

Komplimente tun einfach gut, steigern die Laune und das Selbstbewusstsein

-michi-
-michi-

Sind nette Witze! Also nicht nötig aufzuschreien :) 

ich verteile Komplimente auch nur wenn ich es ernst meine, aber muss auch zu geben recht selten.. 

hobbykoch
hobbykoch

Bei mir ist es genau wie bei hlore: ich mache sehr gern Komplimente. Und wenn ich sie ausspreche, sind sie immer ehrlich gemeint.

Manche Leute tun sich im ersten Moment schwer, Komplimente anzunehmen. Menschen, die mich nicht gut kennen, wissen dann oft auch nicht, wie sie mit meinen Komplimenten umgehen sollen (weil sie nicht wissen, ob ich es auch so meine). Leute, die mich gut kennen, wissen und schätzen, dass meine Komplimente auch so gemeint sind.