Forum - Ermittlungen gegen Landeshauptmann Doskozil

 
Billie-Blue

Die Staatsanwaltschaft ermittelt in der Causa Commerzialbank Mattersburg gegen den burgenländischen Landeshauptmann wegen mutmaßlicher Falschaussage im Untersuchungsausschuss. Es geht um Aussagen von Doskozil und FMA-Vorstand Helmut Ettls zu Informationsflüssen rund um die Schließung der Bank. Sein Diensthandy wurde beschlagnahmt und wird derzeit noch ausgewertet.

Der Landeshauptmann sichert der Staatsanwaltschaft volle Kooperationsbereitschaft zu und merkt an, dass seine Aussagen korrekt gewesen seien.

Ob man da auch so Chatverläufe findet wie auf anderen Politikerhandys?

Silviatempelmayr

Das ist dann wohl die Retourkutsche. Ja was wird da wohl wieder alles herauskommen. Ganz ehrlich ich will es gar nicht wissen.

Pesu07

Das war nur eine Frage der Zeit und war auch zu erwarten, dass Doskozil genauer unter die Lupe genommen wird.

Zwiebel

So ähnlich wie pesu07 denke ich auch. Ich meine, dass die Reihenfolge und der Inhalt der Telefonate schon mal Thema war, würde mich wundern, ob jetzt noch was drauf ist auf dem Handy 

Zuletzt bearbeitet von Zwiebel am 21.04.2021 um 22:55 Uhr

AllBlacks

Nachdem Doskozil sein Handy wieder zurückbekommen hat, wurde wohl nicht viel untersucht, wahrscheinlich nur der Anrufverlauf am Handy.