es hätte ja noch schlimmer sein können

Lara1
Lara1

Gestern habe ich Erdäpfelsalat gemacht.

Ohne frisch geriebenen Pfeffer geht das natürlich nicht. Aber: in dem Moment, wo ich die erste Drehbewegung gemacht habe, ist eine grosse Menge Pfeffer auf den Salat gerieselt. 

Das Keramik-Mahlwerk ist zerbrochen und massenhaft ganzer sowie halb geriebener Pfeffer war auf den Erdäpfelspalten.

Es war eine Heidenarbeit, den Salat zu retten. Ich habe die Körner teilweise abwaschen müssen und einige konnte ich raus klauben.

Getröstet habe ich mich dann damit, dass es ja doch bei dem Salat noch machbar war, den Pfeffer zu entfernen,  bei Suppe oder Sauce hätte ich ja alles entsorgen müssen. So scharf essen wir nicht.

Habt ihr solche Erlebnisse auch schon gehabt?

Billie-Blue
Billie-Blue

Ich hatte mal Ameisen in der Küche, jetzt zum Glück nicht mehr. Ich habe  einen griechischen Salat gemacht und alle Zutaten vermischt, das Dressing darüber und dann sehe ich ertrunkene Ameisen in der Essigflasche, wo fast kein Essig mehr drinnen war. Habe den Salat weggeschmissen, denn das war mir zu grauslich. Ich hab mir vorgestellt, dass die Ameisen da schon tagelang den Essig aromatisiert haben, sozusagen Ameisenessig statt Himbeeressig....

MaryLou
MaryLou

Ich hätte da Angst gehabt, denn es hätte ja durchaus sein können daß winzige Keramikteilchen im Salat gelandet wären. Ich hätte nichts mehr vom Salat gegessen und ihn entsorgt.

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Mir fällt da jetzt gerade nichts ein, aber solche Erlebnisse hat wohl schon jeder von uns gehabt. Man versucht halt immer das positive zu sehen.

abirgit
abirgit

Das ist immer ärgerlich. Ich habe einen Salzstreuer. Eine Seite oben ist die Streufunktion und eine Seite wo man mit dem Löffel rauslöffelt. Hab einmal den falschen Deckel geöffnet und die halbe Dose in die Suppe gekippt. Das war leider nicht mehr zu retten 

Lara1
Lara1

@ MaryLou: Keine Angst, ich habe ja gesehen, was gebrochen ist. Da brauchte ich keine Angst vor Keramikteilchen zu haben. (und ausgehalten haben wir es ja alle ).

 

SakariRidan
SakariRidan

Ich hatte ähnliche Erfahrungen und gab es einfach auf, es zu reparieren.

SlowFood
SlowFood

mir ist schon mehr als einmal eine ganze muskatnuss in die suppe gefallen, beim versuch sie zu reiben. in diesem fall muss man die nuss halt rausfischen, abwaschen, trocknen... oder lieber gut festhalten.

Teddypetzi
Teddypetzi

Zu Hause ist mir das noch nicht passiert, aber beim Bundesheer war ich in der Küche, und dort habe einmal für den Morgenkakao stadt einen Schöpfer Zucker (die sind in Großküchen recht groß, so wie Schaufeln) einen Schöpfer Salz genommen die meisten wollten dann keinen haben wir konnten auch keinen frischen machen, da wir keine Milchsäcke mehr gehabt haben

Billie-Blue
Billie-Blue

Mir fällt noch eines ein. Habe mal ein Lorbeerblatt in der Gemüsecremesuppe mitpüriert. Die musste man wegschmeißen.