Fahrradlagerung bei Minusgraden und Schnee

gabija
gabija

Ich habe letzte Woche (als es so frühlingshaft warm war) mein Fahrrad aus dem Keller rausgeholt. Nun haben wir wieder Temperaturen unter 0 Grad und mein Rad steht immer noch draußen.

Kann man ein Fahrrad im Winter draußen lassen, ohne dass es einen Schaden nimmt? Was kann denn im schlimmsten Fall passieren?

Rittibub
Rittibub

Normal passiert gar nix, ist nichts anderes als wenn Du Dein Rad mal im Regen stehen lässt oder es sonst irgendwie nass wird.

Wenn Du es länger im Schnee stehen lässt, solltest Du nachher mal die Kette neu einölen, das wars 

gabija
gabija

Danke dir für die Antwort. Ich habe heute mein Radl so total zugeschneit angesehen und mir schon Sorgen gemacht :).

aniwald
aniwald

ich denke schon das es mit der Zeit rostig wird

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich würde es noch mal in den Keller räumen. Besser wird es sicher nicht wenn es so zugeschneit ist.

FuxiFuxi
FuxiFuxi

Wenn es kein E-Rad ist, passt alles. Einem Akku würden die Minus-Grade nicht gut tun. Aber ein normales Fahrrad hält es schon aus. 

Dinner42
Dinner42

Denke aber, dass es den Reifen nicht guttut...habe mal gelesen, dass man bei der Lagerung im Winter die Luft aus den Reifen lassen sollte - natürlich nur, wenn es ganzen Winter in der Kälte steht!

Halbmondchen
Halbmondchen

Kurze Zeit im Regen oder Schnee macht sicher nix, aber mit der Zeit wird es doch rostig und die Lagerung sollte im trockenen sein.

Teddypetzi
Teddypetzi

ich würde mein Rad nicht im Schnee lassen, da wäre ich zu heikel

Martina1988
Martina1988

Ich würde das Rad in den Keller geben.