Fond einkochen?

Millavanilla
Millavanilla

Habt ihr schon einmal einen Suppenfond eingekocht oder haltbar gemacht? Kann man das und hat wer damit Erfahrung?

Es gibt auch verschiedene Fonds von namhaften Köchen in Gläser zu kaufen.

Pannonische
Pannonische

Habe es einmal gemacht nachdem ich den Puck gesehen habe. Der hat in New York Suppengemüse eingekauft und geputzt und geschält. Von diesen "Abfällen" hat er einen Gemüsefond hergestellt, indem er sie 4 Stunden am Herd köcheln ließ.

Goldioma
Goldioma

Ist sicher gut, aber eine Arbeit vor der ich zurück schrecke. 

snakeeleven
snakeeleven

Ich schliesse mich Goldioma an

earlybird
earlybird

ich kaufe es lieber

Leony
Leony

Das mache ich nicht selber!

Gabriele
Gabriele

wenn grad draußern der oma-holzofen geheizt ist, stelle ich schon manchmal sachen drauf die wirklich lange brauchen, zum beispiel suppen oder schweinssulz. haltbar gemacht habe ich sie aber noch nie, höchstens eingefroren.

hexy235
hexy235

Habe ihn schon eingekocht und danach eingefroren

Millavanilla
Millavanilla

Naja, ich möchte es nicht einfrieren.

Die Geschichte ist eigentlich diese - ich habe einen sehr großen Hund und der bekommt des öfteren ein ganzes gekochtes Huhn oder auch Beinfleisch.  Da bleibt eigentlich immer die gute Suppe übrig. Soviel kann ich gar nicht einfrieren oder auch essen, daher dachte ich mir vielleicht kann man die Suppe auch anders haltbar machen. Vielleicht "einrexen". Ich sollte dies einmal probieren.

Kuechengeist
Kuechengeist

Und dann hast Du die haltbar gemachte Suppe - wohin damit. Ich würde sie weiter zum Fond einkochen, braucht man ja immer wieder in der Küche, LG