Forum - fremden Strom kostenlos nutzen

 
xblue

in unserem Büro musste es verboten werden. Aussendienst-Mitarbeiter haben ihre privaten Werkzeugakkus und was weiss ich noch, in der internen Werkstatt aufgeladen.

dürft ihr das Handy, das Tab oder notebook an eurer Arbeitsstelle aufladen?  regelmäßig, oder per Notfall?

moga67

Würde mir ja im Traum nicht einfallen, Werkzeugakkus in die Firma mitnehmen und dann dort aufladen.
Zwar ist ein Ladekabel als Notfall in der Handtasche, aber noch nie benützt.
Ich bin in der Firma der Stromsparer, der die unnötigen Lichtquellen und Stromfresser abdreht. Ich hätte somit beim Aufladen des Handys  im Fall der Fälle, kein schlechtes Gewissen!

Skalar

Im Notfall würde ich das Handy wohl mal aufladen, aber es ist mein privates Handy, das auch ständig zur Verfügung steht, wenn wir dienstliche Nachrichten austauschen. Ich glaube, ich habe es noch nie im Büro aufgeladen. Allein schon das Ladekabel mitnehmen zu müssen ... Wenn ich so gut organisiert bin, habe ich es doch auch drauf, das Handy rechtzeitig zuhause aufzuladen. Alles andere lade ich zuhause auf.

hobbykoch

Ich lade sowohl mein Firmen- als auch mein Privathandy dort auf, wo es gerade erforderlich ist. Also entweder daheim oder im Büro. Das machen eigentlich alle so. Mir wäre noch nie aufgefallen, dass jemand seine sonstigen Privatgeräte in der Firma auflädt. 

Katerchen

Meine Geschäfts- und Privathandys lade ich wechselweise am Arbeitsplatz oder in der Wohnung auf. Das war noch nie ein Thema. Etwas befremdlich ist es, wenn man Akkus von Werkzeugen von daheim mitbringt. Das wäre mir zu blöde, das Zeug jedes Mal herum zu transportieren.  Das sind minimalste Kosten die man sich privat spart.

sssumsi

Tja es gibt nichts was es nicht gibt Wer kommt auf die Idee Werkzeugakkus mit zu schleppen? Die Handys dürfen bei uns im Büro auf jeden Fall geladen werden.

snakeeleven

Als ich noch berufstätig war , war dass bei uns kein Thema, da ich ein Firmenhandy hatte, welches ich auch privat nutzen durfte, es wurde aufgeladen wenn es notwendig war, einmal zu Hause , dann wieder in der Firma.

jowi59

Handys werden doch meist auch in den Büros aufgeladen bevor der Akku leer ist.

Aber Maschinenakkus in die Firma mitnehmen ist doch eine Frechheit.

Silviatempelmayr

Kommt drauf an wie es ausgemacht ist. Ich finde es auch dreist wenn man extra was von Zuhause zum Aufladen mitnimmt. Beim Handy sehe ich kein Problem.

alpenkoch

ich hätte da noch zwei Elektroautos aufzuladen 

  • 1
  • 2