Forum - Gartenbeete umstechen?

 
xblue

Jahrelang hatten meine Eltern die Gartenbeete umgestochen

Bis K-rl Plob-rger zum Sauzahnen geraten hat. Ein Unterschied wurde nicht bemerkt

wie machst du das Gartenbeet pflanzbereit?

Raggiodisole

ich gestehe verschämt, dass ich jetzt googeln musste, weil ich keine Ahnung  hatte, was man unter "Sauzahnen" versteht

ich tu da nicht viel herum mit meinen Beeten, das Hochbeet wird vorbereitet und der Platz für Paradeiser und Erdäpfeln wird a bissal aufgegraben, Unkraut raus , falls vorhanden, und das war's dann auch schon ... viel mehr hab ich ja nicht zu bearbeiten

alpenkoch

Sauzahn beim Lager,aus und O i gesehen. Aber nicht gekauft Mal vom Nachbarn kurz ausgeliehen, ist mühsam

wir haben selbst noch nicht umgegrabene. einNachbar hat das zuletzt mit nem Kl Diesel Pflug gemacht

Zuletzt bearbeitet von alpenkoch am 18.09.2021 um 11:14 Uhr

Silviatempelmayr

Ich gebe im Herbst viel rasenschnitt drauf und richte es dann erst im Frühjahr her fürs Pflanzen.

Paradeis

Wir stechen im Herbst die Erde mit einem Spaten um und im Frühjahr wird dann mit dem Rechen aufgelockert. 

hexy235

Wir stechen die Erde eigentlich nie um, im Frühjahr wird der Boden dann mit Hornspänen bestreut und mit einem Rechen aufgelockert.

Limone

Das mit den Gartenbeeten umstechen macht man schon lange nicht mehr, ich kenne das noch von meinen Großeltern, die haben das immer gemacht, für den Boden ist das umstechen nicht förderlich.

michi2212

Ich steche die Beete auch nicht um. Es wird oberflächlich umgegraben und Unkraut gejätet  ..