Gestresste Fledermäuse übertrugen das Virus

AllBlacks
AllBlacks

Andrew Cunningham, Professor für Wildtier Epidemiologie in London, meint, dass der Mensch die Wildtiere stresst (auch die Flederrmäuse) und in einem nicht mehr funktionierenden Ökosystem wie es jetzt sehr oft vorkommt es leichter ist Viren wie das Convid-19 zu übertragen. Den gesamten Artikel gibt bei orf.at zum nachlesen.

 

edwin21
edwin21

Prof Harald Lesch hat eine Sendung zum Thema gemacht, da hat's gleich am Anfang ein paar Eindrücke von so einem chinesischen Lebendtiermarkt, mich hat's gleich eingekrampft, aber da wird verständlich wie groß der Stress der Tiere sein muß. Die Sendung heisst "Corona: Was weiß die Wissenschaft? – Leschs Kosmos" und ist auf Youtube zu finden.

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Danke für den Tipp. Ist gut wenn man ein wenig Hintergrundwissen bekommt. Ob es einem die Angst nimmt ist fraglich. Meist schürt das eher das Unwohlsein.