Forum - Getestet, genesen, geimpft (3 Gs)

 
Pesu07

Ab 19. Mai werden Lokale, Hotels, Kultur- und Freizeiteinrichtungen, Sportstadien und Freibäder öffnen. Auch Blasmusikkapellen und Chöre dürfen in Innentäume proben. Alles mit Auflagen (3 Gs). Nicht möglich sein werden größere private Feste wie Hochzeiten und Vereinsveranstaltungen. Ab 01. Juli soll es auch hier Lockerungen geben.

Die Regierung muss einen langfristigen Impfplan vorlegen, wenn die ersten Auffrischungen wieder nach sechs bis zwölf Monaten erfolgen soll ( die ersten Impfungen erfolgten im Jänner!).

Wir können das Leben wieder etwas mehr genießen - aber mit Maßen. Sonst geht es uns so wie im Vorjahr, als man im Herbst in die zweite Welle schlitterte.

hobbykoch

Es sieht wirklich danach aus, dass sobald alle Impfwilligen geimpft sind, die neue Impfrunde beginnt.

Ich bin gespannt, ob für die Kinder und Schüler im nächsten Schuljahr ab Herbst ein möglichst normaler Betrieb stattfinden kann. Ich würde es wirklich hoffen. 

Billie-Blue

Das Beispiel Neuseeland hat gezeigt, dass dichte Grenzen die einzige Möglichkeit sind, dass man das Virus klein hält. Da bei uns in wenigen Wochen wieder unkontrolliert ein und ausgereist wird, kann man ziemlich fix damit rechnen, dass die Zahlen dann wieder in die Höhe gehen.

Bei geschlossenen Grenzen würde dieser Fahrplan vielleicht funktionieren, so aber wird wieder alles importiert, weil keiner kontrolliert, keine Quarantäne usw. Es nützt nichts, wenn ein Teil der Bevölkerung sich weiter vorsichtig verhält , wenn andererseits viele tun, als gäbe es kein Morgen und das Virus mit dem Auto weiter importieren.

snakeeleven

Wie man liest und hört kommen wieder neue Varianten des Virus, welche ansteckender und vielleicht auch immun gegen den Vorhandenen Impfstoff sind , deshalb werden wir noch lange keine Ruhe haben.

Silviatempelmayr

Ich würde es gut finden wenn auch Antikörpertests verwendet werden. So kann man sicher sein, dass man wirklich auch Antikörper gegen das Virus hat.

sssumsi

Für genesene Personen gilt weiterhin:
Diese sind nach Ablauf der Infektion für sechs Monate von der Testpflicht befreit. Als Nachweise gelten etwa ein Absonderungsbescheid oder eine ärztliche Bestätigung über eine molekularbiologisch bestätigte Infektion. Ein Nachweis über neutralisierende Antikörper zählt für drei Monate ab dem Testzeitpunkt.

Das und noch viel mehr ist auf der Seite des Sozialministeriums zu finden.