Grippewelle nach Covid-19

DIELiz
DIELiz

ich hoffe ja das, und wenn wir dann Covid-19 im Griff haben ... und die nächste "echte only" Grippewelle kommt

also ich sehe mich dann mit ähnlichen Schutzmassnahmen wie derzeit.

oder ist es dir zuviel, oder evt sogar peinlich mit Maske ...?

MaryLou
MaryLou

Jeder wie er mag, vielleicht fühlt man sich doch etwas sicherer. Ausserdem glaube ich nicht dass Covid irgendwann vorbei sein wird. Die Grippe ist ja auch nicht weg. 

hobbykoch
hobbykoch

In südostasiatischen Ländern war es schon vor Covid-19 viel verbreiteter, dass Leute mit Erkältungen etc. einen MNS getragen haben. Es ist einfach üblich, dass man aus Rücksichtnahme die Mitmenschen vor einer Ansteckung schützt. In diesen Ländern ist auch die Ausbreitung von Covid-19 nicht so dramatisch wie z.B. bei uns.

Fairerweise muss man aber auch sagen, dass manche den MNS tragen, weil die Luftverschmutzung dort teilweise sehr hoch ist.

Billie-Blue
Billie-Blue

peinlich mit Maske? Keine Ahnung was daran peinlich sein soll. Ich kenne chronisch Kranke, die seit Jahren mit Maske gehen.

Aber wir haben ja hier im Forum jetzt den Krankenhausspezialisten smokerocke, nach dessen Info die Intensivbetten jetzt sogar weniger belegt sind als üblicherweise , der oder die weiß da sicher besser bescheid

Zuletzt bearbeitet von Billie-Blue am 28.11.2020 um 09:52 Uhr

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Also peinlich ist es mir nicht und jetzt bei der kühlen Zeit ist es auch nicht so unangenehm, aber immer kann ich mir nicht vorstellen mit Maske rumzulaufen. Nur wenn es halt sein muss.

alpenkoch
alpenkoch

gute Frage. Ich werd die Maske auftun und hoffentlich keine Influenca bekommen