Forum - Handwerker bewirten

 
Anna-111

Wir haben bald für einige Tage Fliesenleger und Installateure im Haus. Womit bewirtet ihr Handwerker? Soll ich jeden Tag auch Kuchen zum Kaffee anbieten? Was würdet ihr zum Mittagessen machen? 

Raggiodisole

bei uns war es früher durchaus üblich für Helfer am Bau z. B. oder auch Arbeiter ein Mittagessen aufzutischen (Gulasch, Reisfleisch, Saftfleisch, Faschierten Braten usw.) , jetzt hat sich das aber eher aufgehört ...

wenn ich Arbeiter habe, bekommen sie Kaffee und Getränke

und wenn du bereit bist, ihnen auch ein Mittagessen anzubieten würd ich einfach fragen, ob sie das wollen .... mein Installateur und sein Geselle  z. B. haben immer abgelehnt 

was du anbieten kannst, steht oben ja schon in der Klammer

Zuletzt bearbeitet von Raggiodisole am 23.01.2021 um 16:43 Uhr

Pannonische

So "zwischendurch-Handwerker", die nur ein paar Stunden da sind, bekommen Kaffee, Kekserl und Getränke. Beim Hausbau habe ich aber jeden Tag für die Handwerker gekocht.

Anna-111

Beim Hausbau haben wir den Arbeitern nur Getränke hingestellt, da waren wir nicht dabei, wir hatten eine Firma beauftragt. 

moga67

Beim Hausbau gab es Jause, Mittagessen, Kaffee/Kuchen und Jause + Getränke für alle. Wenn jetzt Handwerker im Haus sind, gibt es Getränke, Kaffee. Sollten es größere Arbeiten ( hoffe jedoch noch längere Zeit nicht notwendig) sein, gäbe es jedoch wieder Essen.

Billie-Blue

Früher hat man die Arbeit von Handwerkern noch mehr wertgeschätzt , kommt mir vor. Meine Großeltern, Großtante etc. haben den Handwerkern immer Mittagsessen serviert, Jause einen Aufschnitt und verschiedene Getränke. So wie es Raggiodisole beschreibt.

Heute sind viele Leute diesbezüglcih geiziger geworden, Handwerker wundern sich schon des öfteren, wenn man ihnen etwas anbietet.

Ich würde es so machen, wie es Raggiodisole rät.

hexy235

Die letzten Handwerker die ich im Haus hatte waren Tischler und die wollten nur etwas zum Trinken, sonst haben sie nichts gewollt.

Martina1988

Wir haben beim Hausbau nicht bewirtet. Auch sonst bewirte ich keine Handwerker, da ich sie ja ganz regulär bezahle. Beim Hausbau hatten wir allerdings eine Firstfeier. 

Anna-111

Wir bezahlen die Handwerker auch ganz regulär. Wenn zu uns ein Kundendienst kommt biete ich immer etwas zu trinken an, die sind meistens auch nie lange da. 
Jetzt wird es aber etwas länger dauern, ich denke ich werde etwas kochen, dass man auch einfrieren kann, sollten sie doch nichts wollen.

Teddypetzi

Bei Handwerker bieten wir immer etwas zum Trinken an, ums essen kümmern sie sich meistens eh selber

  • 1
  • 2