Haufenweise milde Pfefferoni

Limone
Limone

Wir haben so viel milde rote Pfefferoni, was macht Ihr damit? Ich habe schon einen Gemüseeintopf, ein Gemüsecurry mit Champignons, Pfefferoni mit Quino und eine Putenpfanne gemacht. Zum Füllen eignen sie sich nicht, die sind so dünn. Mir fällt nichts mehr ein, was ich daraus machen kann.

Goldioma
Goldioma

Einlegen in Essig

cassandra
cassandra

Mozzarella in Stücke reißen, in Zitronensaft und Zitronenzesten durchziehen lassen.

Paprika mit Zucchinistücken und etwas Knoblauch anbraten, mit Tomatenmark, Balsamico und Honig abschmecken.

Mit dem Mozzarella sowie einem frischen Baguette oder gekochten Erdäpfeln servieren.

Guten Appetit! 

schippi
schippi

Einerseits würde ich es in kleinen Portionen einlegen, andererseits  - wenn sie so mild sind - würde ich sie zur Jause mit Feta futtern, oder aber auch Liptauer damit machen

 

Limone
Limone

danke für die Tips, zur Jause, esse ich die Pfefferoni schon jeden Tag, aber es kommen immer noch so viele nach. Das Einlegen in Essig könnte ich wieder mal probieren und das mit dem Mozzarella probiere ich auch

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich zerkleinere die und friere kleine Portionen davon ein. In Winter verwende ich sie dann bei Pasta asciuta und Pizzabrötchen.

moga67
moga67

Würde ich auch einlegen und natürlich auch einfrieren. Hab aber vor 2 Jahren Chillis und Pfefferonis getrocknet, etwas zerkleinert und anschließend in die Chilli Mühle abgefüllt. So kann mein Mann, der gerne scharf ißt, nachwürzen.

Maisi
Maisi

Würde sie auch trocknen und mahlen, wie moga67 geschrieben hat, wenn sie wirklich sehr mild sind, kannst du sie dann statt Paprikapulver verwenden,

snakeeleven
snakeeleven

Wir haben auch jede Menge von diesen milden Pfeffroni, wir legen die meisten in Essig und Öl ein. Im Winter gibt es die Ölpfefferoni immer zum späten Frühstück oder zur Jause.