Hunde auf einer Alm

Pesu07
Pesu07

Ich finde, Hunde auf einer Alm – und noch dazu, wo der Weg durch eine eingezäunte Kuhweide führt – haben meiner Meinung nichts verloren, weil
- die Kühe den Hund als Feind betrachten (egal, ob mit oder ohne Kalb)
- der Hundekot, wie schon in vielen Berichten gezeigt, eine echte Gefahr für die Tiere ist (Hundekot ist mit Parasiten verunreinigt. Ein Gramm Hundekot beinhaltet Millionen von Bakterien)
- auch die Wildtiere werden durch das Bellen in Panik versetzt. Vor allem die Flucht von Jungtieren kostet viel Kraft.

Das sind nur einige der Gründe.
Wir haben vor einiger Zeit sehr unangenehme Erfahrungen mit Hunden (!!) auf der Alm gemacht. Teilweise kamen Hundebesitzer mit zwei Hunden auf die Alm, es war richtig ungemütlich. Ein permanentes Knurren und Bellen.

 

Zuletzt bearbeitet von Pesu07 am 02.06.2020 um 09:42 Uhr

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Ich habe wirklich nichts gegen Hunde. Aber seit das Wandern wieder so modern ist sind die Almen eh schon mit Menschen überfüllt. Da brauch ich nicht noch jede Menge Hunde. Und die Kühe sind das auch nicht gewohnt und fühlen sich oder ihre Kälbchen dann leicht bedroht.

Billie-Blue
Billie-Blue

Habe selber einen kleinen Hund. Durch eine eingezäunte Kuhweide würde ich weder mit noch ohne Hund durchspazieren. Bin sowieso gegen  den Massenwandertourismus, das schadet Fauna und Flora generell.

Zuletzt bearbeitet von Billie-Blue am 02.06.2020 um 18:13 Uhr

AllBlacks
AllBlacks

finde ich auch, hunde haben auf wanderwege und daher auch auf weiden nichts zu suchen. weder an der leine noch freilaufend, auch nicht in einem tragekorb.

Dosch
Dosch

Wir haben auch einen Malteser und waren noch nie mit dem Hund auf einer Alm. Obwohl unser Hund an Kühe gewöhnt ist, würde ich nie in die Nähe von frei weidenden Kühen gehen. 

MaryLou
MaryLou

Du hast völlig recht. Obwohl ich Hunde liebe, kann man doch mit seinem vierbeinigen Freund wo anders seine Beine vertreten. Man muß nicht unbedingt auf die Alm marschieren oder gar mit der Gondel rauffahren mit Hunden.

DIELiz
DIELiz

nachdem das nun der 3. Thread .....Hunde auf einer Alm..... ist, muss ich endlich antworten.

auch hier ist wieder Menschenverstand gefragt. Die Tiere reagieren instinktiv!

Auf jeden Berg oder Alm kann man nicht mit Hund "einfallen". Angeleint ist immer ein muss