Forum - Ihre neueste Idee: Gewessler verlost Elektroschrott von Drag-Queen und Richard Lugner

 
Lara1

“Die grüne Marie Antoinette des Klima-Ministeriums” nennt sie ein bekannter PR-Profi, jetzt hatte Leonore Gewessler wieder eine Idee: Statt ihre Zeit in Bestellungen für das Befüllen unserer Gas-Speicher zu investieren, verlost sie nun den Elektroschrott einer Drag-Queen und von Richard Lugner.

Auch von ihrem politischen Waterloo mit ihren vielen und teuren Social-media-Auftritten (wir berichteten) lässt sich die grüne Klima- und Energie-Ministerin bei ihrer etwas glücklosen Öffentlichkeitsarbeit nicht entmutigen: Leonore Gewessler lässt nun defekte Elektrogeräte auf Social-media-Plattformen verlosen, um das Thema “Nachhaltigkeit” noch besser zu transportieren und den bereitgestellten Reparaturbonus optimaler zu bewerben. Mit der PR- und Instagram-Kampagne “The Show Must Go On” vor allem bei Generation Z und Generation Y ein neues Bewusstsein für das Reparieren geschaffen werden, schreibt dazu das Branchenmagazin Horizont.

Der Schrott stammt aber nicht von einem Alteisenhändler oder von der Mülldeponie, sondern von Mitmenschen, die sich zumindest selbst als Star sehen: So liefert dazu ein gewisser Austrofred seinen defekten Rasierer, Richard Lugner einen alten Raclett-Grill und die Transgender-Person Tamara Mascara einen kaputten E-Heizkörper.

Mit solchen Ideen wird uns im Winter nicht kalt werden - oder?

nachzulesen im exxpress

Katerchen

Ah ja, der berühmte "Qualitätsjournalismus" eines Boulevardblatts. Dass der Hintergrund eine PR-Aktion ist, um Elektroschrott wieder zu reparieren und zu verwenden, wird nur am Rande erwähnt. Hauptsache reißerische Schlagzeilen, um die Verkaufszahlen hochzuhalten.

Es ist eine Initiative für den bundesweiten Reparaturbonus. Die Grünen wollen damit Anreize schaffen, Elektrogeräte im Haushalt reparieren zu lassen, anstatt neue Geräte zu kaufen.

Ich mag zwar die Grünen nicht, aber das ist doch eine vernünftige Idee. Reparieren statt wegwerfen.

Lara1

Könnten die Promis ihren Schrott nicht selber reparieren lassen? Aber frei nach dem Motto: Pöbel braucht nichts Neues - soll das Reparierte nehmen - von denen, die sich Neues anschaffen.

Intelligenz und Taktgefühl fehtlt der grünen Sekte.

@Katerchen: du musst so erhaben sein, dass du dich über Qualitätsjournalismus mokieren kannst, ich ziehe den Hut vor dir. Echt.

Katerchen

Lara, in Bezug "Qualitätsjournalismus" und exxpress hast du den Spott in meinem Kommentar nicht bemerkt.

Silviatempelmayr

So einfach ist das mit dem Reparaturbonus aber nicht. Man kann ihn nur in bestimmten Geschäften einlösen. Voll unpraktisch. 

MaryLou

Der kaputte Elektroheizkörper wird es bringen🤣. Wahrscheinlich frisst der Strom daß die Hälfte schon zuviel wäre 🤣.

Jaja unsre grünen Leuchten.