Forum - Indirekte Impfpflicht

 
snakeeleven

Bundeskanzler Sebastian Kurz meint: „Wer geimpft ist, der soll volle Freiheit haben. Aber genauso auch jene, die gerade Corona hatten und von daher immun sind. Und auch all jene, die einen Test machen und durch den Test nachweisen können, dass sie negativ sind“. Durch einen EU-Impfpass sei auch eine Rückkehr zur Reisefreiheit in Europa möglich.  (gelesen auf Krone at)
Irgendwie stösst es mir SAUER auf.

AllBlacks

snakeeleven, wenn du außerhalb von europa reist, ist impfen gegen was auch immer in vielen gebieten erwünscht bzw. vorschrift. also ist das nichts neues. selbstverständlich musst du dich nicht impfen lassen, österreich ist auch sehr schön und du wirst sicher nächtigungsmöglichkeiten finden, die ohne impfnachweis möglich sind.

Pesu07

Ich frage mich nur, wie man das kontrollieren will, nachdem man schon vermehrt hört, dass man sich jährlich impfen lassen muss, um geschützt zu sein.

Silviatempelmayr

Da mus man wohl seinen Impfpass überall mithaben. Es stimmt es gibt einige Länder in denen man auch gewisse Impfungen haben muss. Ist eigentlich nichts Neues.

Billie-Blue

Und wo bleibt die Impfung, welche die volle Freiheit verspricht? Snakeeleven, die größere Sorge ist, dass bei uns viel zu wenig und zu langsam geimpft wird, sodass du dich weniger vor der versteckten Impfpflicht fürchten musst als davor, keine Impfung zu bekommen.

Das mit der Ankündigung vom  Pass in die Freiheit ist meiner Meinung nach nur Ablenkungsmanöver vom Versagen. Es reist doch weltweit eh alles kreuz und quer. Was wurde nicht schon alles angekündigt, vom Licht am Ende des Tunnels , dass wir laut Versprechen schon längst  erreicht haben müssten, bis hin von dem Weihnachtsgeschenk der Impfung, die jetzt de facto kaum durchgeführt wird, .

Zuletzt bearbeitet von Billie-Blue am 26.02.2021 um 12:44 Uhr

moga67

Ich bin kein Impfgegner finde jedoch eine Impfpflicht trotzdem bedenklich.
Die von Kurz versprochenen Freiheit mit einem Impfpass ist etwas kompliziert.
Wir wissen doch gar nicht wielange der Impfschutz hält, wer soll kontrolliert? Werden nach einem Jahr dann Titerbestimmungen gemacht, ob der Schutz noch ausreichend ist oder wird dann munter weiter geimpft?
Haben alle Menschen die Chance, sich impfen zu lassen?

Werden die Menschen, die sie nicht impfen lassen, zu "Aussätzigen"?

Limone

Auch wenn man geimpft ist, heisst das noch lange nicht das man die Viren nicht weitergeben kann und jemanden anstecken kann.

Silviatempelmayr

Ja Limone das ist ja das Problem. Der Virus ist einfach noch viel zu wenig erforscht, deswegen gibt es noch soviele Unsicherheiten. Und das drückt aufs Gemüt.