Kochen mit TK-Waren

Monika1
Monika1

Da es mir nicht immer gesundheitlich gut geht, bin ich froh darüber, dass uns Bofrost beliefert. Ich brauche diese halbfertigen Sachen dann nur noch nach meinem Geschmack verfeinern und das Essen ist fertig. Das ist natürlich nicht die ganze Zeit der Fall. Toll finde ich bei Bofrost auch die Garantie, dass man, wenn es einmal wirklich nicht geschmeckt hat, die Ware ersetzt bekommt. Wer hat ebenfalls diese Erfahrungen gemacht?

Zuletzt bearbeitet von Monika1 am 16.04.2018 um 12:58 Uhr

martha
martha

Habe diesbezüglich keine Erfahrung mit TK-Zulieferfirmen (Bofrost usw.). Ich habe eine eigene Tiefkühltruhe, wo ich fertige Speisen selbst einfrieren kann. Gulasch koche ich z.B. immer in einer größeren Menge und das wird dann portionsweise eingefroren.

isa1991
isa1991

Mache es genauso wie martha

Pannonische
Pannonische

Ich war einmal Kundin bei Bofrost. Habe auch tatsächlich für die nicht "fluffigen" Laugenbrötchen Geld zurückbekommen, die waren wie Beton. Da ich aber selbst sehr viel im Garten habe und das Fleisch eher vom Jäger und bekanntem Fleischhauer einkaufe, habe ich gekündigt. Obwohl mir das Schweinsbeuschel von bofrost hervorragend schmeckt und ich diese Arbeit nicht machen musste

Gabriele
Gabriele

ich kaufe höchstens hin und wieder ein bisschen TK-Gemüse, aber sonst friere ich mein eigenes gemüse ein, oder es werden auch selbst gekochte sachen eingefroren.

hexy235
hexy235

Wir waren früher Kunden beim "Eismann", jetzt nicht mehr.

Tinetrix10
Tinetrix10

Ich kaufe auch hin und wieder Gemüse und Eis beim Bofrost. 

Limone
Limone

ich friere die fertigesr Speisen auch selber ein, mache gleich immer mehrere Portionen, Gulasch, Kartoffelgulasch, Schwammerlgulasch, Rindsbraten, Semmelknödel, Wurstknödel, Wokgemüse, Faschierte Laibchen etc. das geht dann auch sehr schnell

michi2212
michi2212

Ich kaufe hin und wieder Tk-Kost im Supermarkt

Goldioma
Goldioma

ich kaufe hauptsächlich Pommes, Spinat, Fisch und Petersilie als TK Ware, ja und Eis