Forum - Kühe geben weniger Milch

 
Limone

Die Milch liefernden Bauern spüren auch die steigenden Rohstoffkosten inzwischen enorm, weil Weizen, Hafer und Gerstenschrot teurer wurden, bekommen die Kühe jetzt weniger Kraftfutter zugesetzt. Deshalb wird auch weniger Milch an die Molkereien geliefert. gelesen in der Krone Also kann man davon ausgehen, das auch die Milch und die Produkte davon in absehbarer Zeit teurer werden.

jowi59

Es wird nicht nur das Futter teurer, auch alle anderen Betriebsmittel wie Treibstoffe, Maschinen, Arbeitszeiten, Werkstätten usw.

Und in der Wirtschaft ist es halt so, dass der Endverbraucher die Herstellungskosten bezahlen muss.

Silviatempelmayr

Es muss ja eh nicht immer mehr sein. Die enorme Erhöhung der Rohstoffe ist trotzdem ein Wahnsinn finde ich.

Katerchen

Das ist halt der „Preis“ der Maximierung. Immer mehr Leistung von den Tieren abverlangen, immer extremere Züchtungen. Soll dann alles mit Kraftfutter bewerkstelligt werden. Und dann gehen halt die Preise hoch.

Eine Kuh, die kein Kraftfutter braucht und mit dem klar kommt was auf der Wiese wächst ist selten. Das sind dann die Bio-Bauernhöfe.

Schnellkoch_Bob

Und die Molkereien drücken den Bauern weiterhin Dumpingpreise auf.

Und wir exportieren trotzdem Jahr für Jahr immer mehr Milch und Milchprodukte nach China.