Forum - Leichter Ausgangsbeschränkungen verhängen!

 
snakeeleven

Erleichtert werden sollen Ausgangsbeschränkungen. Diese konnten bisher nur verhängt werden, wenn das Gesundheitssystem zusammenzubrechen drohte oder in „ähnlich gelagerten Notsituationen“. Nunmehr sollen kürzere Beschränkungen wie nächtliche Ausgangssperren bereits dann möglich sein, wenn die Kontaktnachverfolgung aufgrund der unkontrollierten Virusverbreitung nicht mehr aufrechterhalten werden kann.
Schon vier Personen gelten als Veranstaltung; usw...
Zu dieser REGIERUNG passt ein Satz aus der Bibel :
Jesus aber sprach: Vater, vergib ihnen; denn sie wissen nicht, was sie tun!
Wenn das so weitergeht werde ich auch zum "Demonstranten"

Lara1

Was die vorhaben ist schon nahe der Diktatur. Wie lange noch?

Lara1

Es gibtdazu einen sehr interessanten Artikel auf:

tkp peter mayer  bloggt über science

Billie-Blue

Ich bin von Anfang an der Pandemie für strenge Verhaltensmaßnahmen und auch Kontrollen gewesen. Ich habe auch die Kritker, welche mit Diktatur etc. argumentiert haben, Verschwörungstheoretiker abgetan. Jetzt aber muss ich Lara1  recht geben, dass man aufpassen muss, dass wir nicht noch in eine Diktatur abrutschen. Das geht so Stück für Stück, man gewöhnt sich immer mehr daran und dann ist es zu spät. Zumindest sollte man aufpassen und vor allem : Wo ist der Bundespräsident? In letzter Zeit gabs genug Grund, dass er mal seine Stimme erhebt.

moga67

Leider gibt es genug Verschwörungstheoretiker ( Ihr glaubt alles, wir wenigen wissen aber Bescheid. Will man Belege heißt es: Es gibt keine Beweise und das beweist erst recht, wie mächtig die Verschwörung ist)

Für mich hört die persönliche Freiheit auf, wenn ich die persönliche Freiheit eines anderen Menschen einschränke!

Teddypetzi

@moga67, und die anderen glauben alle Märchen die beim ORF und den Partespitzen-Kasperln mit der Angstmacherei von den Mutationen erzählt werden ich bin sicher kein Verschwörungstheoretiker oder Corona-Leugner, aber es gibt andere Privatsender die auch Zeigen das es nicht nur Deutschland und Südtirol gibt sondern auch Länder die wie Schweden 1. Wirtschaftlich und 2. Gesundheitlich um vieles besser da stehen.

Und logisch wenn mann alles zusperrt, das sich die Leute an Privaten Orten anfangen zu treffen.

Lara1

Es gibt Universitäten, wissenschaftliche Berichte, Apotherzeitschriften, unabhängige Journalisten - die nicht ORF konform und Regierungstreu informieren.

Die kann man auch lesen - das hat mit Verschwörungstheroretikern auch Null zu tun.

julia_resch

Wenn das Contact-Tracing besser funktionieren würde, dann würde man keine Ausgangsbeschränkungen benötigen. Für was überhaupt Ausgangsbeschränkungen, wenn man eh nirgends hin kann?