Forum - Masken in der Grippesaison

 
jowi59

Eine Maske setze ich auf wenn ich in ein öffentliches Gebäude gehe, Post, Geschäft usw., dort wo es vorgeschrieben ist.

Aber manche tragen die Maske auch generll wenn sie draussen unterwegs sind.

Das wäre mir zu mühsam.

Limone

Ich habe mich vorher schon vor Leuten abgewandt, die mir hustend in die Quere gekommen sind. Daher werde ich auch in der kalten Jahrezeit eine Maske tragen, das ist die einfachste Möglichkeit sich zu schützen.

Iberon

Also ich kann mir ein Leben ohne Maske gar nicht mehr vorstellen. Meine Frau und ich tragen sie sogar beim Schlafen und fühlen uns dadurch viel sicherer. Ich ärgere mich nur manchmal, dass sie verrutscht wenn ich einen unruhigen Schlaf habe und von der Pandemie und der Ansteckungsgefahr träume. Meine Psychlogin sicherte mir aber zu, dass wir mit ein paar Sitzungen die Sache in den Griff bekommen werden und ich vollkommen normal bin.

Zuletzt bearbeitet von Iberon am 07.12.2021 um 19:15 Uhr

xblue

ich werde es wie Allblacks und Limone halten

Raptor

Früher waren Masken nur im OP, bei Barabhebungen auf der Bank und bei gewissen Sexspielen üblich. 

Heute fühlen wir uns nackt wenn wir ohne Maske unterwegs sind. Das kann dauern, bis wir wieder 

normal werden (wenn überhaupt möglich).

Übrigens, super Satire Iberon!

MaryLou

Da bin ich mir nicht so sicher, auf keinen Fall werde ich hier nein oder ja sagen. Außerdem wird es wahrscheinlich noch sehr lange dauern bis wir dieses Virus loswerden. Wenn überhaupt! 

 

  • 1
  • 2