Millionäre fordern Millionärssteuer

Pesu07
Pesu07

83 Millionäre aus 5 Staaten haben einen offenen Brief an alle Regierungen der Welt geschrieben. Ausgerechnet sie verlangen, dass sie selbst und die Superreichen der Welt höher besteuert werden, um den gesellschaftl. Wiederaufbau nach der Corona-Krise zu finanzieren. In diesem Brief erklären sie auch, dass es ihre moral. Verpflichtung sei, der Gesellschaft zu helfen.
Von den 313 Ö-Millionären hat keiner unterschrieben - tja, sie haben  wahrscheinl. noch zu wenig.

 

Zuletzt bearbeitet von Pesu07 am 14.07.2020 um 05:11 Uhr

Lerich
Lerich

Hut ab vor diesen 83 Millionären! Das würde unseren 313 Ö-Millionären auch nicht schaden (auch nicht wehtun!), aber das liebe Finanzministerium melkt doch viiiiel lieber uns KLEINE  .......

Zuletzt bearbeitet von Lerich am 14.07.2020 um 10:27 Uhr

Raggiodisole
Raggiodisole

wo kann man das nachlesen, bitte ?

Lerich
Lerich

....auf "Oxfam" .de

MaryLou
MaryLou

Finde ich fabelhaft, da sieht man wieder daß es auch Reiche gibt mit Anstand und Gewissen. Wo bleiben unsere Matsch... und Co.?!

Man sollte sie meiden so gut es nur geht. 

Pannonische
Pannonische

Die Gier is wos schiachs

hexy235
hexy235

Habe diesen Artikel auch schon gelesen und finde es schon toll, das es auch solche Millionäre gibt, unsere sollten sich schämen.

AllBlacks
AllBlacks

Die Aktion finde ich nachahmenswert, leider befindet sich kein Österreicher auf dieser Liste. Wieder einmal typisch.

Martina1988
Martina1988

Finde ich toll, dass jene die leicht helfen können, freiwillig einen großen Beitrag leisten wollen. Dadurch kann der Kleine entlastet werden.   

Silviatempelmayr
Silviatempelmayr

Da könnten wohl noch einige mitmachen. Finde ich echt grosszügig von den 83. Mal sehen was die Regierungen daraus machen.