Forum - Mit dem grünen Impf-Pass in den Urlaub

 
Katerchen

Ein EU-weit einheitlicher Impfausweis soll ab dem Sommer das Reisen in Europa trotz Corona-Pandemie ermöglichen. Das EU-Parlament soll am Mittwoch den Weg für finale Verhandlungen mit den Mitgliedstaaten frei machen.

Nur wurde bei der Ankündigung vergessen, das Jahr zu nennen. Wie man so die EU und den Bürokratismus kennt wird sich das hinziehen bis ein neuer Virus vorherrscht.

colour67

Wir haben heuer nicht vor, ins Ausland zu reisen, abgesehen davon, dass unsere Pässe im August ablaufen. So gesehen, können sie sich mit dem grünen Pass etc. Zeit lassen. Wir bleiben in Österreich und haben schon Urlaube nicht weit weg von uns ins Auge gefasst. In Niederösterreich und im Burgenland kann man sehr schön urlauben, gut essen und relaxen oder auch wandern! 

Teddypetzi

Ich werde nächste Woche ohne Impfpass für ungewisse Zeit ans Meer fahren

hobbykoch

Wie funktioniert das dann für Familien mit Kindern? Die Eltern haben hoffentlich im Sommer einen Impfpass und dürfen reisen. Die Kinder haben bekanntlich (noch) keine Möglichkeit, sich impfen zu lassen.

Maisi

Da wir heuer ohnehin nicht ins Ausland fahren wollen, ist mir das ziemlich egal. Verstehe ohnehin nicht, warum alle immer so weit weg müssen, wo es doch bei usn so schön ist. 

julia_resch

hobbykoch Man kann meines Wissens nach auch mit einem negativen Test überall hin. Oft muss man sich dann aber auch im Urlaub alle 2 Tage testen lassen. 

Thanya

Ich finde die geplante Umsetzung des grünen Passes ja immer noch seltsam. Egal ob man geimpft oder getestet ist, man erhält mehr "Freiheit". Das man geimpft aber immer noch das Virus verbreiten kann, wird hier aber scheinbar komplett ignoriert, oder?

Martina1988

Wir werden heuer nicht ins Ausland fahren. Wären wir aber mit unserem Baby heuer sowieso nicht. Wenn es die Situation zulässt, würden wir gerne in Österreich Urlaub machen.

 

martha

Wenn ich einen Impftermin bekomme und es gibt bis dahin noch keinen EU-weiten einheitlichen Impfpass,  dann lasse ich die Impfung in meinen internationalen Impfpass eintragen.